Gabel kürzen Vn800

  • Hallo zusammen,


    ich bin momentan auf der Suche nach einer geeigneten Lösung um meine gabel vorne Tieferzulegen.

    Hat jemand eine geeignete Lösung die auch tüv konform ist?

    Gabelholme durchschieben kommt nicht in Frage 😁


    Danke vorab Vg.

  • Achso was man vielleicht noch dazu sagen sollte es geht um die Vn800 classic.

  • -30mm PUR Buchsen auf die Dämpferkolben, ggf. Oberhalb der Gabelfedern vorhandene Buchsen um Das Maß einkürzen

    -Entsprechende kürzere Gabelfedern verwenden

    -Gabeltiefertegungskit verwenden

    -Standrohre einkürzen

    -kürzere Standrohre einbauen


    Möglichkeiten ohne Ende

  • Danke für deine Antwort Öko.

    Ich hab die Tage jetzt viel darüber gelesen aber wenn ich irgendwelche Buchsen verbaue wie kann ich dem TÜV dann klarmachen das er das einträgt.

    Als erstes wird der fragen was das für Teile sind wo die abe ist usw..

    Die Standrohre einkürzen habe ich auch schon überlegt. Aber wenn ich sehe wie unpräzise mein dreher an den Fußrasten gearbeitet hat werde ich den nie an Fahrwerksteile ran lassen...

  • Wenn du am Fahrwerk baust und die fachliche Kompetenz mitbringen solltest...Wird der Tüver schon einlenken, wenn du ein Gaveltieferlegungskit eingebaut oder den Negativfederweg begrenzt hast.

  • glaube bei Bikeservice Wild kannste Wilberts Gabelfedern mit passenden Cart-Ridge-Reduzierhülsen kaufen. Die Federn mit Hülsen haben ne ABE und somit wenn nötig eintragbar.

    Müsstes ma raussuchen den Wild und Dich mit ihm in verbindung setzen.

  • Wir drehen immer die Standrohre ab wenns mehr wird wie 2cm. Bis 6cm kommst so teifer. Is aber schon grenzwertig

    Dann kürzere härtere Federn rein.

    Schlägt nichts durch und fährt sich wunderbar straff.

    Das habe ich schon bei vielen gelesen, aber das du muss jemand machen der damit erfahrung hat, habe auch keine Drehbank etc. Ich denke 4- 6 cm wären schon gut.



  • Das saubere einkürzen ist meist nicht die Herausforderung.

    Ein passendes Gewinde oder Ringnut pro Standrohr einbringen schon eher.

    Möglichkeiten gibt es mehrere wie oben genannt, welche auch wieder rückrüstbar sind.

  • Die Erfahrung mit dem Gewinde im Stand Rohr hatte Kumpel auch schon.....

    Total versaut von dem "Dreher wo das locker macht"..... :facepalm:

    Ich bin eher für so Varianten wo spurlos rückbaubar sind ohne großen Aufwand da man nie weiß ob der Bock doch mal verkauft wird und wie der neue Besitzer tickt....

  • Ich wusste doch das da noch was war.


    Als ich mal eine vn800 umgebaut hatte, wollte ich auch die Gabel tiefer legen und bin dabei auf einen Beitrag aus dem Forum hier gestoßen.


    Ich weiß leider nicht wie ich hier was verlinken kann aber guck Mal nach


    standrohre und tieferlegung

    Ich habe mir zu der Zeit auch die Standrohre besorgt gehabt, hab sie aber nie eingebaut. Sie waren allerdings in der Tat baugleich, nur kürzer.


    Hab sie dann wieder verkloppt gehabt.