Hilfe bei Verschraubung im Tank, deren Abdichtung

  • Habe hier einen Tank einer neueren Triumph, Modell sollte egal sein. Die Benzinleitungen (Vor- und Rücklauf wegen Benzinpumpe) sind mit Winkel (Metall in Metall) in den Tank verschraubt. Ich mache die gerade neu, doch wenn ich die so eindrehe sind sie doch undicht. Wie mache ich das, mit Schraubenkleber oder sonstwas?

  • Dito. Teflonband.

    Hat bisher immer gut funktioniert!

    "Dort sehe ich meinen Vater, dort sehe ich meine Mutter, meine Brüder und Schwestern, dort sehe ich meine Ahnen von Beginn an.

    Sie rufen nach mir, sie bitten mich meinen Platz einzunehmen unter ihnen in den Hallen von Walhalla, wo die Tapferen ewig leben."

  • Nö..... Tank vom Kumpel mit abgedichtet und das hebt seit 3 Jahren schon :)

    Bei der VN genauso und null Probs gehabt!

    "Dort sehe ich meinen Vater, dort sehe ich meine Mutter, meine Brüder und Schwestern, dort sehe ich meine Ahnen von Beginn an.

    Sie rufen nach mir, sie bitten mich meinen Platz einzunehmen unter ihnen in den Hallen von Walhalla, wo die Tapferen ewig leben."

  • Dirko HT würde eventuell auch helfen, oder?


    Bei meiner Bremsleitung war damals auch was bei, für die Gewinde, zur Abdichtung gegen DOT4 Bremsflüßigkeit - Dürfte sowas nicht auch bedingt helfen? Auf der anderen Seite macht das das "wieder aufmachen" wohl unangenehmer.

  • Mit Sicherheit kein Dirko HT..weder Kraftstoff noch Bremsflüssigkeit würde ich damit in Kontakt kommen lassen wegen Ausschwemmung des Klebers und dadurch Folgeschäden an den feinporigen Bauteilen.

    Es gibt speziell Kraftstoff E10 resistente Gewindekleber.

    Kann auch durchaus sein, das dies vorhandene Gewinde konisch selbstdichtend ist...Teflonband dünn gewickelt sollte reichen.

  • ok, das ist ja einfach. Dachte das Zeug löst sich auf...

    Das ist das schöne an Teflon. Normaler Kunststoff wird angegriffen, da hast recht. Teflon ist aber ein echt zähes Zeug, das man kaum platt bekommt. Dazu hat Teflon noch selbstschmierende Eigenschaften. War damals ein echter Wurf, als sie das Zeug entwickelt haben!

    Vier Sterne Provokateur und Bomberpilot