31.08.2019 CC Rider

  • Moinsen

    die meisten werden mich nicht mehr kennen, aber einige vom alten Schlag wissen sicher noch wer ich bin.
    Ich mache es kurz, wer von denen die ich kenne, hat Lust mit zum Jörg zu kommen?
    Ich werde am 31.8. morgens um 8 in Braunschweig starten und die Autobahn Göttingen-Kassel-Darmstadt-Karlsruhe fahren.
    Wenn sich unterwegs jemand mit einfügen will, soll er mir hier oder bei Facebook bescheid geben.
    Voraussetzung ist fahrbares Wetter, sollte es dauerhaft in strömen regnen, dann spare ich mir den Ritt. Ein paar Regentropfen stören mich ja sonst nicht, wissen die Alten ja.
    Also ihr wisst bescheid...
    Gruß Gero

  • Ich glaub man kann nur auf einer Hochzeit tanzen. Glaub auch das ihr am Nachmittag am Glemseck schon das ein oder andere Bierchen trinkt. :drink:


    Dani, du bist beim Glemseck dabei?

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Ich glaub man kann nur auf einer Hochzeit tanzen. Glaub auch das ihr am Nachmittag am Glemseck schon das ein oder andere Bierchen trinkt. :drink:


    Dani, du bist beim Glemseck dabei?

    Tanzen kann ich eh nicht. Also lass ich das Bier weg und fahre dafür mehr. Feiern können wir am Freitagabend.


    da wäre ich dabei, Marco

    Na cool. Dann wären wir schon zu viert, wie es aussieht.

  • Ich glaub man kann nur auf einer Hochzeit tanzen. Glaub auch das ihr am Nachmittag am Glemseck schon das ein oder andere Bierchen trinkt. :drink:


    Dani, du bist beim Glemseck dabei?

    Ja, das muss ich mir mal anschauen. Na wenn ich weiss, dass ich noch ne Runde fahre, löscht auch Cola meinen Durst.



  • Jaja :) ... letztes Jahr habt ihr die 29 Km nach Pforzheim zur 50 Jahre Lobo Party nicht geschafft. :P  :D


    Welcome Back Topper

    Das stimmt so nicht ganz!

    Der ST West ist dran vorbei gefahren... 8o... unser primäres Ziel war aber eben Glemseck.


    Micha


    Es kommt ja wohl auch nicht von ungefähr, dass die ganzen Teleskope,

    die nach intelligentem Leben suchen, von der Erde weggerichtet sind.

  • Ha digger schön dich mal wieder hier zu lesen.


    Hoffentlich bleibts nicht bei diesem einen mal.


    Für den Trip bin ich aber raus , wir haben da unsere Jahresparty von Fr. - So.

    du weißt doch das mich das Club-Leben sehr vereinnahmt...
    hatte eben ganz kurt mit dem Gedanken gespielt Freitag zu euch zu kommen und Samstag weiter nach Baden Baden zu reisen, aber ich weiss ja wie das Endet wenn ich bei euch bin, dann ist am Samstag eine 7 Std Reise kaum möglich.
    Und fürs nächste MAL: bitte mal die Termine von euch durchgeben, dann kann ich sowas auch mal wahrnehmen.

  • Ok, wenn ihr dann wisst wann ihr wo seit, würde ich mich von Freitag auf Samstag anschließen. Am Sonntag geht's bei mir nicht mehr, da fahre ich in Urlaub.

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Überstürze nix du hast lang dafür gekämpft. Täler und Berge - so is es halt.

    Vor kurzem von Buddel nen wunderbaren Kommentar hier in einem alten Thread gefunden. Es is schwer es zu werden und dabei zu bleiben!



    ..."




    • 272-1f91e8d79adc4fa1582b8c55e28842b9ced3735e.jpg
      Fightglide Erleuchteter


      Meine alten Kumpels haben sich irgendwann entschieden dem 1%er Club beizutreten, seither begleite ich diesen in guten wie auch schlechten Zeiten. In Zügen medial, in anderen Zügen anders. Öffentlich kaum zu vermitteln.


      Membership definiert sich nicht über peinliche pseudo Dinge. Engagement, Wille Leidenschaft, Hingabe, Arbeit, einen großen Teil des Privatlebens zu opfern, nicht aus Zwang, sondern aus der Motivation heraus, aus Liebe zum Lifestyle, aus dem tiefen Wunsch heraus dieser Gemeinschaft anzugehören, und die notwendigen zeitlichen wie auch finanziellen Opfer zu bringen, in Grenzwertigen Situationen eher einem Bruder beizustehen als dem Gesetz treu zu sein. All das macht ein Grundgerüst. Wenns menschlich nicht passt ist trotzdem alles schaffen sinnlos.


      70% der Leute die sich berufen fühlen failen, eher 90% - aber das ist nur ein Gefühl, Member werden kann man - Member bleiben ist die Schwierigkeit.


      Freaks die nen Liter Pisse trinken um Member zu werden und sowas auch noch öffentlich propagieren sprechen für sich selbst. Ich muß das nicht werten. Ich darf mich wundern. Die Messlatte liegt unterschiedlich hoch.

      In Deutschland muß keiner jemanden umlegen um Member zu werden, ein treuer cooler ehrlicher Fucker zu sein kann einem weit bringen auch mit nem Fabrikarbeiterlohn.


      Anderswo wird suggeriert wenn man nen halben xxxxxxxx gurgelt wär das alles geschehen. Glaub ich so auch wieder nicht. Die Member des MC´s haben sicher auch ne Menge anderer Dinge zu beweisen als jenes finale Ritual .Die Geschichte ist medial sowas von beschissen aufbereitet dass demjenigen des Clubs der das freigegeben hat .... irgendwas gemacht gehört.. ...ich bin kein Richter.. aber irgendwie sollte das mal innerbetrieblich aufgearbeitet werden.

      "



    zitat ende!


    Wunderbar - er war und ist ein echter Fucker 8):thumbup: