Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

VT 600 Bj.1997 hat keine Leistung und läuft maximal 115 km.

  • Ne da hab ich nix gesehen.

    Hatte den Vergaser ja komplett zerlegt, gereinigt und neu bedüst.


    Ich muss zugeben, daß mein Vorgänger erstens 3 Jahre nicht gefahren ist und vorher mit 27 PS rumgefahren ist. Der nette Herr war allerdings auch schon jenseits der 60 als er das Motorrad neu gekauft hatte.


    Evtl. Muss ich wirklich erst mal eine Zeitlang fahren.


    Hinten mache ich mir aber dennoch mal 2 Zähne mehr rein


    Vielleicht wirds noch🤔😀

  • Stimmt der Schwimmerstand...auf den halben Millimeter genau?

    Kann auch erneut Schmutz, Wasser aus dem Tank sich im Vergaser im Düsenstock vorgesetzt haben.

    Schwimmerkammer Sprit ablassen, neu befüllen, ggf. Füllstandkontrolle nach WHB machen im eingebauten Zustand....vielleicht lasst das Kammerventil auch nicht schnell genug den Sprit in die Kammer.

    Gibt ja immer wieder Qualitätsmängel bei Afterparts...auch im Vergaserbereich.

  • Stimmt der Schwimmerstand...auf den halben Millimeter genau?

    Kann auch erneut Schmutz, Wasser aus dem Tank sich im Vergaser im Düsenstock vorgesetzt haben.

    Schwimmerkammer Sprit ablassen, neu befüllen, ggf. Füllstandkontrolle nach WHB machen im eingebauten Zustand....vielleicht lasst das Kammerventil auch nicht schnell genug den Sprit in die Kammer.

    Gibt ja immer wieder Qualitätsmängel bei Afterparts...auch im Vergaserbereich.

    Vielleicht auch Tankbelüftung zu das die Kraftstoffmenge bei Bedarf nicht nachkommt bei zunehmend lerer werdenden Tank...

    Eine Kombination aus meheren Fehlern wäre auch denkbar.

    Das was hier zusammengetragen wurde inklusive den Ventilspielabgleich empfohlener Km Laufleistung abarbeiten...

  • Wenn die Übersetzung mit 16 und 44 Original ist würde ich da nix machen.

    Weis jemand ob die ein Drosselklappenpodi oder Schalter hat ????????????

  • Also, die Stutzen Ansaug 29KW haben keine Kennzeichnung, E Nummer 16211-MS8-00,

    die der 20KW 16211-MR1-710- Kennz. HM20KW !


    Bei der doppel Vergaser VT sind folgende Nadeln verbaut 115 /112 (vo/hi), und 38er.

    Gemischschraube vorne 2 hinten 2 3/4 Umdrehungen, Schwimmerhöhe 7mm !


    Neue Kerzen rein- keine Iridium ! DPR8EA9 Standard, bei viel Langstrecke BAB Vollgas DPR9EA9


    Wenn alle Grundwerte so stimmen, der Vergaser U Schall gereinigt wurde muss sie laufen ( wenn keine Falschluft zieht im Ansaugtrackt)


    Meine Erfahrung nach 150 umgebauter Vt6 :


    Etwas Geld in die Hand nehmen und jeweils einen kompletten Vergaser Überholsatz holen, ich hatte oft Probleme trotz korrekt bedüster/eingesteller/gereinigter Vergaserbänke, dann alles ersetzt und die Kisten sind gelaufen wie ein uhrwerk !!!


    "In God We Trust, Vengeance is Mine, Sayeth the Lord, No fear."


    Ironwerk.de

  • Ich kann ja auch mal etwas Unklarheit schaffen laut Teilekatalog kann ja jeder bei bike Parts einsehen ist die Düse beim Doppelvergaser immer die selbe vorne und hinten. Und da gibt es nur zwei unterschiedliche nach Baujahr/Leistung 115 und 110. Wie immer Achtung gefährliches Halbwissen und Verbesserung erwünscht ;)

  • Wie messe ich die richtige Schwimmerhöhe.?


    Und wo bekomme ich einen Überholsatz für den Vergaser her,


    Adresse oder Kontakt wäre super

    dazu hilft das werkstatthandbuch sehr gut, es gibt ein messlehre von Honda, aber mit einem Meßschieber geht das auch (y)

    wenn du die Überholsätze brauchst, schreib mich an einfach, habe auch das WHB


    "In God We Trust, Vengeance is Mine, Sayeth the Lord, No fear."


    Ironwerk.de