Intruder 1500 - Transportfrage

  • Hey,

    hatte zwar schonmal vor über 10 Jahren eine LC, aber diese musste ich nie transportieren.

    Nun kribbelt es wieder in den Fingern und ich möchte mir wieder so ein Teil holen.

    Ich habe noch einen VW T4 mit Zwischenwand (hinter der Fahrerkabine geschlossen). Bekomme ich die VL da ohne weiteres mit transportiert? Ich hatte so in Erinnerung, dass ich mit 2,50m, oder sogar leicht drüber, rechnen muss. Heck rumheben und so, ist mit diesem Leichtgewicht etwas umständlich.

    Zur Not müsste ich mir einen Motorradanhänger ausleihen. Aber vielleicht passt sie ja im T4 rein? Achso, ist ein normaler KR kein LR.

    Zum Gruße

  • Kennzeichen nen ran und per Achse fahren... altes Kg vom VK, rotes KZ, Tageskennzeichen, neues Kennzeichen auf deine Zulassung...

    T4 länger Radstand und vorn nur zwei Sitze...sollte die Bude rein passen...ich hoffe mal wenigstens auf ein Hochdach..an sonsten wirst die sieben Zentner eher schlecht wie reicht eingeschoben bekommen.

    Meine BSA hat jedenfalls im T4 gut rein gepasst.


    Hast kein Bauernharken am Lastesel...das was hinter hängen kannst

  • Er hat aber nen kurzen Radstand, da sind das unten 2485mm und in ca 50cm höhe nur noch 2405mm, ich würd da eh eine Durchlademöglichkeit in die Trennwand schneiden, die hat auch keine tragende oder aussteifende Funktion, sauberes Loch rein mit ner Karosäge, bzw dünnen Trennscheibe Kantenschutz um Loch und Blech, 2 Scharniere dran , fertig;)

  • Ich hab (natürlich n bissl kürzer) meine 800er VL in meinen Caddy Maxi bekommen und der hat 2,20m Ladefläche. Also müsste die in deinen T4 locker passen.

  • OK - jetzt haben wir alle ´ne Runde gelacht.

    Ich werde weder die Rückwand noch Teile davon rausflexen (es würden aber die Schweißpunkte aufgebohrt ;)). Dass der T4 ein normaler Radstand ist und eine AHK hat, sollte man in meinem Beitrag lesen können. Hat eine Heckklappe und keine Türen - nur so am Rande.

    Mit einem anderen Zweirad oder gar anderes (Transport)Fahrzeug zu vergleichen bringt nicht wirklich was.

    Genauso wie das Hinterrad zu demontieren. Das hintere Schutzblech ist das springende Komma! Ich dachte, da kommt noch so ein cleverer Spruch wie; Mach mal eine Vollbremsung mit blockierten Reifen, dann hast du zwei Bremsplatten und in richtiger Position eingeladen spart man auch 2cm. basie1 Um Schild ran und auf eigener Achse ging es hier auch nicht.


    Die Längenangaben vom T4 stimmen - habe ich auch so gemessen. Den Lenker einschlagen ist noch das Sinnvollste hier vorgeschlagene. Darauf hätte ich auch kommen können. Aber Danke dafür :thumbup:.


    Es ging mir um realistische Erfahrungen - mit der Trude und einem T4 in besagter Bauform.

  • Den T4 gab es auch mit Flügeltüren..und wer den als LKW anstatt als Wohnmobil zugelassen hat...wird schon wissen, warum er am Wochenende real die Bude stehen lassen darf.

    Siehst den Wald vor lauter Bäume nicht.

    Mach den Bücklinge beim Eisenschwein rein kehren...dann das Gleichgewicht verlieren und noch eingeklemmt werden.

    Ich kenne die Buden recht...T1-T6 und VL ebenso...wir spinnen uns das hier nicht an der Nase heraus.


    Schau nach wer in deiner Umgebung dir nen Motorradanhänger ausleiht...wenn du auf sonniges Wetter zum fahren nicht warten möchtest...

    Oder schreibe ein Unternehmen an, welches sich auf Motorradtransporte versteht.

    Ein Passenden Untersatz ausleihen zum transportieren wäre noch ne weite Möglichkeit.


    PS...Heckfender ist ratzfatz runter gerissen...hängen wohl solch blöde Schminkkästen vor

  • Ich habe doch geschrieben, dass mein T4 keine Flügeltüren hat. Und warum soll ich meinen vollverblechten Kasten als Wohnmobil zulassen? Noch dazu am WE stehen lassen? :rolleyes: Mach dir mal keine Sorgen wegen dem Genannten. Da kenne ich mich aus und war nicht Gegenstand meines Anliegens.

    Meine Ehemalige (siehe Avatar) hatte knapp 7 Zentner. Ich glaube behaupten zu dürfen, dass ich um das Gewicht der Zukünftigen nicht im Dunkeln stehe.

    Wenn ich so ein Teil hole, dann wird beim Verladen der ehemalige Eigner dabei sein (wenn ich Pech habe, nur die zierliche Schwester). Beim Ausladen zu Hause hätte ich keine Probleme. Und außerdem bin ich nicht so´n Spacko, der sich hinterm Besenstiel verstecken könnte.

    Ich habe drei gleiche 2m Rampen. Zwei davon wollte ich aneinander schrauben, dann hätte die VL 40cm für die Reifen und auf einer würde ich tanzen. Wobei eine (also jede) Rampe 400kg Traglast hat. ;)

  • Traglast minimiert sich bei fast doppelter Länge,

    An ner Tanke, Autovermietungen und Baumärkten werden auch geschlossene Anhänger vermietet...wenn das Schätzelein behütet getrailert werden soll.

  • Son Kasten braucht zwar keine Trennwand um ein LKW zu sein, aber rausbohren würd ich die eher nich einfach weil das im Winter zieht, von hinten, Klappen da rein zu schneiden hab ich aber nicht nur einmal gemacht, sieht nicht mal scheiße aus und man kann wenigstens mal längere Sachen durchladen.