Schaltwippe für VN800

  • Bei den Vulcaniern wurde ich mal gefragt ob ich helfen könnte. Ein Freund von Jemandem konnte nach einem irreparablen Achillessehnenriß seinen linken Fuß nicht mehr richtig bewegen. Und so wollte er ihm als Freundschaftsdienst, damit er trotzdem wieder fahren kann, eine Schaltwippe für seine VN800 besorgen. Ich sagte erstmal spontan zu, und mit der Idee, wie man es umsetzen könnte, hatte es auch nicht lange gedauert.

    Also begab ich mich auf die Suche nach einem Original Schalthebel. Dank der Hilfe Anderer, die mir einen zukommen ließen ohne zu wissen was ich damit vorhatte, hatte ich dann 2 Stück bei mir zu liegen.

    Ich war zu einem Kawa-Händler gegangen und hatte an einer VN800 Maß genommen. Dann hatte ich meine Maße einem unserer Konstrukteure auf Arbeit gegeben der das Ganze in eine ordentliche Zeichnung umwandelte und anschließend zum Auslasern und Biegen in Auftrag gab. Anschließend hatte ich den Hebel mit der Fräse in die endgültige Form gebracht, eine Schweißvorrichtung extra dafür gebaut und dann vom Schweißer meines Vertrauens schweißen lassen. Dann kam bloß noch der Gummi hinten ran und zum Schluß wurde die Wippe schwarz gepulvert und dann war sie fertig.

    Und hier sind die Bilder dazu:





    Schaltwippenansicht mit Fußraste..............



    .............und mit Trittbrett.