AME ST800 TR1

  • Dann kannst den Regler bei Lithium Akku ( gibt ja, enorme Unterschiede) schon vergessen...Ladeschußspannung je nach Akkutyp auch mal bei maximal 13,8V.

    Dann darfst direkt nach der Probefahrt den aufgeplatzen Akku entsorgen.

    In Verbindung mit einem Reinblei Hawker kannst den Mosfet Regler verbauen

  • Dann kannst den Regler bei Lithium Akku ( gibt ja, enorme Unterschiede) schon vergessen...Ladeschußspannung je nach Akkutyp auch mal bei maximal 13,8V.

    Dann darfst direkt nach der Probefahrt den aufgeplatzen Akku entsorgen.

    In Verbindung mit einem Reinblei Hawker kannst den Mosfet Regler verbauen

    Muss ich Dich enttäuschen Öko ..

    Die maximale Ladespannung für Lithium besser für LiFePo ... sollte NICHT unter 14,2 sein, dann werden sie NICHT richtig geladen, aber NIE mehr als 14,6 / 14,8 dann werden sie zerstörrt.
    Die ideal Ladespannung für LifePo und Co ist bei 14,4 ... und richtige MOSFET-Regler geben auf die Batterie +14,4 Volt, in ALLEN Drehzahlbereichen.
    Selbst im Standgas, werden sofort 14,4 Volt auf die Batterie gegeben ... es gibt noch nicht mal Spannungsspitzen wenn man kurzzeitig Vollgas gibt.
    Wurde alles gemessen (Langzeit) und dokumentieren ;)
    Kann jedem nur raten, sich wegen den ganzen neuen Batterien-Arten (GEL, VLIEß, AGM, LiFePo und Co) und auch bei den alten klassiker Batterien, sich diesen Regler zu verbauen ... dann gibt es immer volle Batterie, und man muss nicht mehr ständig diesen mit Ladegeräten nachhelfen.

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Bitte genau lesen und auch nochmal informieren, was an Akkus am Markt gibt.

    Hatten im aktuellen BMW M4 eine spezielle Lithiumakku verbaut ab Werk, welches eine Ladeschlußspannung von 13,8V hatte, dementsprechend war dren die LADEkennfelder ( 100% im Schubbetrieb) ausgelegt und jeder Niederlassung bekam ein extra (teures) Ladegerät für für diesen Akkutyp. Die verschiedenen von BMW freigegebenen einstellbaren Ladegeräte bis 150A per Sekunde...haben das nicht gepackt und schon paar teure Lithiumakkus geknackt.

  • :facepalm::facepalm::facepalm: ... WER fährt auch schon so ne HÄSSLICHE BMW ....
    und es ist typisch für BMW, dass sie wieder was EIGENES machen müssen:patsch
    "spezielle Lithiumakku" ... auch typisch für BMW :patsch ... damit man auch immer brav das DREIFACHE zahlen kann.:scofinger

    ZUM GLÜCK reden / schreiben wir hier nicht von den NEUEN BMW´s :kotz: ... hier wird noch von Motorräder geschrieben und geschraubt.

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Ändert aber nichts an der Tatsache, dass Odin recht hat. Habe auch eine Lifepo4 von CS in der XS. Lima bringt 14,4V. Der Batterie gehts gut. Klar braucht man ein eigenes Ladegerät. Aber das ist ok. Regler hab ich einen von ner RD350 drin. Nix Mosfet. Hmm...

    „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ (Voltaire)

  • :patsch ... dann soll Öko auch NICHTS von den Dosen erzählen, wenn es hier um Motorräder geht :patsch
    Wenn ich was über die LiMa / Regler / batterie von der Dose wissen will, frage ich Mario oder sehe eben in den passenden Informationen Palatformen nach.

    Steinkreuz ... dann sei HAPPY, das Du einen sauberen und guten Regler hast (mit Erreger Spule, sind in meinen Augen eh die Besseren Regler:thumbup:)
    Aber alle Anderen haben diese regler NICHT, nur den Standard Regler und LiMa .. mit den drei Phasen... ist für die Hersteller eben einfacher und günstiger;)

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Leute...erweitert euren Horizont...es wird ständig weiterentwickelt...ich denke mir schon was dabei, wenn ich was schreibe.

    Man kann nicht alles über einen Kamm scheren

  • Ist auch OKAY ...
    Aber wir schweifen hier völlig vom Thema AB ;)

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Aber mit der 7,5Ah wird es zu wenig sein.
    Du solltest besser die 10Ah nehmen, damit Du Reserve hast ... das werden Dir auch die von CS-Batterie sagen ;)
    Kenne die ja persönlich ... muss die Woche eh wieder anrufen.:hey:

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • ... das werden Dir auch die von CS-Batterie sagen ;)

    Natürlich treff ich derartige Entscheidungen nicht ohne mich vorab zu informieren und so war auch schon in Kontakt mit CS-BATTERIES. ;)

    Ist schon ein paar Tage her, aber laut CS sollte die 7,5er zum TR-1 Projekt passen.


    Noch is nix bestellt und ich lass mich gerne eines Besseren belehren :thumbup:

  • Das ist es, was ich schrieb ... und Lisser hat es auch schon erlebt .... bei den V2 Motoren, braucht es immer etwas MEHR Power ;)

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB