Werbebanner

Ulli‘s kleiner Blechklopfthread

  • Öl gehörtlichen nicht auf blankes Alu...Genau so nicht die Zunge Thorsten.

    Schitt Alustaub und deren Schweißdämpfe sind nicht gesund.

  • Alustaub ist übrigens relativ unschädlich, außer der explodiert, diese Mikroalupanik ist relativ albern, liegt einfach daran, das Aluminium eh eins der häufigsten Elemente ist und das ist sowieso überall und in allem, da macht das bisschen im Deo z.B. den Kohl auch nicht mehr fett.

    Ist halt nur recht elektrisch in Verbindung mit Amalgam z.B. aber den Kram hab ich eh nich mehr im Maul;)

  • bekommst aus den.Poffenen Poren auch schlecht raus.

    Und das Alu bzw. Eisenspäne im Tank von nem CR Diesel unschädlich sind...Dann ist das schon erledigt...Habe das letztes Jahr an paar Karren instand setzen dürfen.

  • So, was machen wir denn heute?


    Richtig, wir bauen einen Tank für Bibis Moped.

    Also losgelegt.


    Sportster Tank ist die grobe Richtung.

    Also nehme ich mir als Vorlage meinen alten.


    Als erstes nimmt man sich grob die Form ab.



    Die äußere Linie ist die Schnittkante, dort ist in etwa die Mitte des Radius. Die innere Linie ist die Stelle wo der Radius nach innen aufhört, bis dahin wird quasi gestaucht.


    Das wird nun ausgeschnitten und auf dickeres Papier oder Rollkarton übertragen.

    Aber nur eine Seite und die Mittellinie.

    Das Papier wird an dieser gefalten und nach dem Ausschneiden hat man eine symmetrische Schablone.



    Diese wird nun aufs Blech gelegt und mit Magneten fixiert. Die Mittellinie wird übertragen und die Aussenkontur.

    Danach wird das Blech ausgeschnitten.



    Mit einem Zirkel habe ich mir dann die Radiuslinie eingezeichnet und, weil es sich bei den Fendern so gut bewährt hat, auch eine Rasterung. Damit kann man ziemlich gut symmetrisch das Blech treiben.



    Wie man sieht, passt es nicht :D


    Also erstmal die vordere Rundung und die Seiten stauchen. Danach kommt dann der Hammer und der Sandsack zum Einsatz und man treibt das Blech von der Mitte nach Außen, wir wollen ja keine platte Tankoberseite.


    Hier ist das Blech grob in Form gebracht.





    Danach habe ich erstmal alles etwas geglättet denn dabei formt sich das Blech wieder etwas zurück.




    Wie man sieht, passt es noch nicht so wirklich.
    Also muss an manchen Stellen das Blech gestreckt und an anderen Stellen gestaucht werden.




    Die grobe Form ist nun da und morgen geht es weiter mit dem Anpassen.


    Grüsse

    Ulli

  • Da kann ich nur staunen und meinen Hut ziehen.. Echt gut.:respect

    "Je älter ich werde habe ich nicht mehr genügend Kraft für Stress, Konflikte und Dramen. Ich brauche gutes Essen, schöne Gespräche und Menschen die mich so lieben wie ich bin"