Leistungsprobleme VT600

  • Okay, viele Hausaufgaben - fleißige Abarbeitung...

    Hoffentlich komme ich morgen oder übermorgen in die Garage, am Wochenende bin ich leider wieder komplett unterwegs...


    Direkte Stromverbindung heißt, ohne Relais testen oder an einer externen Stromquelle testen?


    Vor allem sollte auch der Benzindruck passen, kann mir aber ein Problem mit der Pumpe nich so ganz vorstellen, weil die ja scheinbar einen Vergaser voll kriegt, die hängen da ja nich in Reihe dran, sodaß der Zweite erst was abkriegt, wenn der Erste voll ist:/

    Habe auch schon überlegt, ob der Schlauch der vom T-Stück unter dem vergaser her, zum zweiten(rechten) vergaser läuft verstopft ist. Somit würde kein Sprit in der Kammer ankommen und logischerweise auch keine Explosion stattfinden.

    Aber glaube kaum, dass bei der Reinigung der Schlauch nicht sauber gemacht wurde...


    Zumal dann auch der andere Zylinder vermutlich zu fett laufen würde...


    Erstmal die Benzinpumpe unter die Lupe nehmen 8o

  • Stehe grade noch in der Garage und habe den Test der Benzinpumpe gemacht, läuft ordentlich was durch (min. 1/2 Liter in 30 sek.)


    Als ich dabei war die Kerzen zu kontrollieren, ist mir etwas merkwürdiges aufgefallen...

    Die Kerze im vorderen Zylinder unter dem Luftfilterkasten (die so kacke zu erreichen ist) lässt sich unendlich drehen (überdrehen). Wird erst fester, dann wieder lose usw. als wäre das Gewinde durch.


    Kennt jemand das Problem?

    Kann ich das einfach lösen?

    Brauch ich einen neuen Motor? <X


    Hoffentlich ist es das gesuchte Problem warum der vordere Zylinder nicht zündet...

  • Bei sowas sollte man jemand mit Erfahrung in Deiner Nähe drauf sehen ....

    Wenn das Kerzen-Gewinde versaut wurde ... brauchst Du keinen neuen Motor, aber eventuell einen neuen Kopf, aber man kann das Gewinde überarbeiten (Profi)

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Da war dann noch nen Hobbyschrauber dran...

    Bevor noch mehr vermukst wird...lass das nen Fachman überprüfen und auch richten.

    Time Sert Buchse von Würth einziehen

    https://www.ebay.de/itm/WURTH-…r4AAOSwkd5YFg9p:rk:3:pf:0

    preiswerte Variante https://www.ebay.de/itm/M12x1-…mkAAOSwvihY-Oa7:rk:2:pf:0

  • Okay, hört sich erstmal nicht so schwer an, habe auch selbst schon Gewinde geschnitten, aber noch nie repariert.

    Dazu kommt aber, dass ich für 250 Euro, die für das Reparaturset drauf gehen würden, die Arbeiten ja locker bei meiner Werkstatt gemacht bekomme. 8)


    Werde dann den Motor selbst ausbauen und hinbringen, dann dauert das ja keine 10 Minuten und das Gewinde ist wieder wie neu.


    Aber warum hatte ich dann, ebenfalls bei der Werkstatt meines Vertrauens, die 13 Bar Kompression auf dem Zylinder?

    War das dann einfach Zufall, dass die Kerze in dem Moment einfach dicht gehalten hat?

    (Hatte während der Fahrt auch ab und an eine Zündung auf dem Zylinder.)


    Ganz nebenbei, die Zündung war gut und die Kerzen waren auch leicht feucht - so wie sie eigentlich zünden sollte.


    Da jetzt der Motor raus muss überlege ich den Rahmen einmal neu zu lackieren, da er jetzt rot ist und ich ihn gerne schwarz hätte.

    Kann der TÜV mir da ans Bein pinkeln?

    Die Farbe steht ja im Fahrzeugbrief...

  • Die Farbe ist egal, welche da im Brief steht interessiert nicht.


    Kann sein, das die Kerze dicht genug war für den Kompressionstest, allerdings kann ich mir nicht denken, daß der vordere Zylinder deswegen nicht mit gezündet hat, eigentlich reicht dem auch eine Kerze, der Effekt der Doppelzündung ist eher marginal. Kumpel ist jahrelang davon ausgegangen die hätte nur eine pro Kopf,

    die oberen waren tot, hat man aber so nix von gemerkt.

  • Also wenn GAR KEIN Funke ist, dann ist es ein Elektrik Problem .... und dieses kann viel sein:


    Pick-Up, Magnet auf dem Polrad, TCI, Zündspule, Zündkabel, Zündkerzenstecker oder einfach nur die Kabel + Stecker

    Und erzähl mir BITTE nicht wieder "das wurde schon gemacht, in der Werkstatt oder bla bla bla" .. dafür habe ich schon zu viel Pfusch gesehen :patsch

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Der Funke war ja da, auch so wie er sollte bzw. so wie bei dem anderen Zylinder. Daher schließe ich die Elektronik eher aus - sicher bin ich mir damit aber nicht. ?(


    Das Problem, dass die eine Kerze "durchdreht" besteht ja trotzdem, auch wenn die Elektronik evtl. auch Probleme macht.


    Die Saison ist für mich dann vermutlich gelaufen und ich beginne ein wenig damit die Umbauten zu machen die ich machen wollte.

    Schade hatte eigentlich gehofft noch ein wenig fahren zu können. :rolleyes:


    Aber dann werde ich jetzt den Motor ausbauen den Rahmen und die anderen Teile neu lackieren und dann wieder alles zusammen bauen und hoffen dass es funktioniert. :D

  • Nicht das hier der falsche Eindruck entsteht...

    Wollte das Moped einmal auseinandernehmen, defekte und alte Teile austauschen und dann wieder zusammenbauen... :)

    Da gehört auch die Elektrik für mich dazu 😅