Leistungsprobleme VT600

  • Moin Zusammen,


    wollte das Thema aus meiner Vorstellung nochmals aufgreifen und um Hilfe bitten.

    Kurz die Fakten:

    VT600 pc21 - US Import - BJ ’93


    Dadurch, dass ich nicht über 90km/h fahren kann, die Beschleunigung auch nicht so der Hit ist und mein vorderer Zylinder anscheinend keine Explosion hinbekommt (Auspuff bleibt kühl), bin ich mal auf Fehlersuche gegangen.


    Bin nun wie folgt vorgegangen:

    Lüftung kontrolliert - ok

    Kerzen kontrolliert - auch okay (zumindest feucht)

    Zündfunken kontrolliert (alle vier Kerzen) - sehr gut, sowohl an der Kerze und am Stecker.

    Zum Schluss noch den Vergaser synchronisiert und den Druck auf den Pötten kontrolliert - alles bestens.


    Hab ich bis hierhin irgendwas vergessen????


    Habe jetzt gestern den Vergaser ausgebaut und festgestellt, dass es im Vergaser (rechts) des vorderen Zylinder leicht „raschelt“ wenn ich leicht gegen den Deckel klopfe.


    Hat hier jemand eine Idee?

    Membran defekt?


    Besten Dank und Grüße

    Zum gucken, habe ich auch ein paar Bilder gemacht - könnte ich nachreichen.

  • Mir is mal aus einem das Schwimmernadelventil rausvibriert und lag unten drin, keine Ahnung wie das das rausfallen konnte, aber da hilft eh nur Vergaser überholen also muß der sowieso auf und dann sieht man ja was los ist:hey:


  • Ev. noch Mäuse vom Winter drinnen? :/

    :muahaDie müsste doch eigentlich durch den Auspuff direkt servierfähig wieder rauskommen oder? :/


    Also ihr seid alle für aufschrauben, hatte kurz überlegt das Teil an eine Werkstatt zu geben.


    Muss ich beim aufschrauben irgendetwas besonderes beachten (neben den klassischen „regeln“) ???

  • Reparaturhandbuch hab ich leider noch nicht... :(


    Habe aber eine Explosionszeichnung im Netz gefunden, die ganz hilfreich ist.


    Die 4 neuen Zündkerzen liegen übrigens schon bereit. :)

  • Da bin ich bei Eckie ... und hätte auch mehr die Elektrik in Verdacht ... das Du irgend ein Fehler gemacht hast.

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Die Zündfunken und Zündkerzen habe ich eigentlich sehr genau geprüft, sowohl den Zündfunken an der alten als auch an der neuen Kerze und dann noch die Kerzenstecker ohne Kerzen.

    Habe immer einen ordentlichen und intakten Funken gehabt.


    Von daher kann ich eigentlich einen Fehler der Zündung ausschließen...:hey:


    Aber vielleicht habe ich was wichtiges vergessen?


  • Sicher .... aber hast Du auch die richtige Zündfolge ???

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Hab die Kerzen so getestet, dass ich die im Zündstecker hatte und von außen gegen den Zylinder gedrückt habe. Da hatte ich schätzungsweise 5-10 Funken in der Sekunde. Also meiner Meinung nach ordentlich... oder?


    Selbiges ohne Kerze, dann steckte nur ne Zange im Zündkerzenstecker, diese an den Zylinder gehalten, selbe Häufigkeit der Funken vorhanden...


    Demnach habe ich dann einen Fehler in der Zündung ausgeschlossen - war das falsch? :(

    Anderer seits sollt da nix im Vergaser rascheln...

    Könnte halt zusätzlich noch zum Problem geführt haben...Vergaser ist jetzt zumindest auch raus und wird kontrolliert :)

  • Selbiges ohne Kerze, dann steckte nur ne Zange im Zündkerzenstecker, diese an den Zylinder gehalten, selbe Häufigkeit der Funken vorhanden...


    Demnach habe ich dann einen Fehler in der Zündung ausgeschlossen - war das falsch?

    Das ZEIGT Dir doch NUR das Du einen Funken hast ..... aber es zeigt Dir NICHT, ob der auch in der richtigen REINFOLGE ist.
    Passiert manchmal, das man die Zündsignal-kabel vertauscht ... dann sieht man zwar den Funken, aber nicht wann für VORNE und wann für HINTEN.


    Und in einen Vergaser sollte GAR NICHTS rascheln.

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Gute Frage!

    Wie könnte ich das testen?

    Wenn dein Bike mal richtig gelaufen ist und du and der Verkabelung nix gemacht hast stimmt auch die Zündfolge. Von allein verstellt sich da nix.

    Vergaser reinigen, durchsehen ob alles fest ist, neue Zündkerzen rein und dann eine Probefahrt machen.

  • Das stimmt .... er schrieb aber, das er was an der Verkabelung gemacht hat.


    Tante Edit: JOE, Du hast Recht ... er hat NICHTS an den Kabel gemacht ... also sollte er mal die Vergaser ausbauen / den Vergaser

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB