Radlagerfrage

  • Hab eine Frage was Radlager einer Vorderradfelge betrifft: Bei den Lagern handelt es sich um 1Zoll , 52mm Außendurchmesser und 21mm Tiefe. Nun stehen die Lager auf der einen Seite um 2mm aus der Nabe raus und auf der anderen Seite knapp 4mm. (Auf den Fotos sieht man es). Kann ds Rad trotzdem montiert werden ohne Probleme...oder stellt das ein Problem dar? Lager sind ganz drinnen und drehen sich auch so wie`s sein soll. Merci schon mal

  • Das ist schon nicht ganz normal....

    Du solltest dir sicher sein das die Lager ganz eingetrieben sind.


    Technisch stellt das (meiner Meinung nach) kein Problem dar.

    Die Lager werden ja nach wie vor von den Spacern auf Druck gebracht und 17 mm Sitz in der Nabe sollten reichen.

    Wenn du Dir schmalere Lager besorgst ändert sich dadurch die Aufnahmenbreite in der Nabe ja auch nicht.


    Aber, musst Dir sicher sein das die ganz drinnen sind. Hörst du eigentlich sofort am Klang....

  • Ich hab sowas ja auch noch nicht gesehen,das ein Lager vorsteht. Jedoch vermutete ich auch ,das diese 17mm wo die drinnen ist reichen. Und ja,die Lager sind ganz drinnen. Hab auch schon im Netz geschaut wegen schmäleren Lagern...die einzigen die ich gefunden habe sind aber keine 1 Zoll,sondern die 25iger ABS tauglichen.

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

  • Äh, nee, der Spacer, der durch die Nabe geht muß exakt so lang sein, das damit das vorgeschriebene Radlagerspiel eingehalten wird, d.h. der muß soweit eingekürzt werden bis es stimmt, war zuerst davon ausgegangen, das die Lager in der Nabe anliegen, aber eigentlich kommt da auch noch ein Simmering rein.


    Der Spacer muß zwingend angepaßt werden !!!


    Dann die Radlager eingebaut und das Lagerspiel gemessen 0.36 mm , die Toleranz liegt zwischen 0,13 und 0,38 , also eigentlich ok. entsprach für mich aber nem gefühlten cm.
    Also das Distanzerohr entsprechend kürzen , auf dem Ding stand mit Edding 112,5 , gibt fertige mit 112,27 , prima dacht ich , bestellste einfach eins , dat passt .
    Eigentlich nur weil die Anlageflächen ja gerade sein sollen , wär schön einfach gewesen , nur war das zulange Rohr nur 111,9 , hätte ich besser gleich gemessen , aber so kurze gibt´s eh nich.
    Also ner halbe Stunde das Rohr in der Drehbank ausgerichtet (hat so dämlichen Kragen , das es nich wegfällt)und passend gedreht , jetzt sind´s 0,15 Lagerspiel


    [IMG:http://up.picr.de/29224550ft.jpeg]


    [IMG:http://up.picr.de/29224551mu.jpeg]

  • Astrion


    Man könnte doch den Spacer der durch die Nabe geht einkürzen...denn anscheinend ist der zu lang. Denn wenn es nur 1 Zoll Radlager mit 21mm Tiefe gibt,kann das Problem nur IN der Nabe liegen.

    Denke das das nicht geht. Die Nabe müßte den Lagern einen Sitze anbieten. Darauf müssen die Lager sitzen. Der Spacer ist dann passgenau auf Länge zwischen den Lagersitzen angefertigt...

  • In der Nabe ist ein Sitz, klar aber wenn jetzt der Spacer so lang is, das die nicht da rein passen ?


    Sieht irgendwie merkwürdig aus, bei Dir, mach besser mal ein Foto von der Nabe ohne Radlager:/

  • Das geht mir auf den Sack, daß man das nich mehr ergänzen bzw. bearbeiten kann, also nochmal...


    Wenn das deine alte Nabe ist, welche Lager waren da vorher drin? Muß ja irgendwie mal gepaßt haben, nicht, daß Du die für ne 25er Achse brauchst.

    Wenn die Nabe ne andere ist, wo nur die schmalen Lager passen, brauchste wahrscheinlich dann die 25er Achse dazu.

    Radlagerspiel mußt aber trotzdem angepaßt werden, auch bei gekapselten Lagern, macht nur meist keine Sau.


    Kann sonst so enden, wie Du das schonmal hattest und bestimmt nicht wieder möchtest:/

  • Gibt die Lager übriegens auch in 15 und 18mm Breite, wie breit waren die alten den ? Oder hast Du ne neue Nabe, wenn ja für welches Modell, bzw. Naujahr ist die eigentlich ?

    Das is ne Zubehör big spoke. Da waren vorher anscheinend 25mm Radlager drinnen. Danach kamen 25,4mm Lager rein (nicht von mir) und die stehen jetzt links und rechts raus. Der Spacer in der Achse drinnen ist vermutlich auch ein 25,4mm Rohr,denn ansonsten würde sich ja eine Steckachse mit 25,4mm nicht ganz normal durchschieben lassen...

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

  • alt mit neuteil vergleichen...ggf. passende lager ordern...Kein Spielraum für Experimente.

    Editieren ist nicht lange möglich...Hat auch seine Begründung.

  • Das is ne Zubehör big spoke. Da waren vorher anscheinend 25mm Radlager drinnen. Danach kamen 25,4mm Lager rein (nicht von mir) und die stehen jetzt links und rechts raus. Der Spacer in der NABE (sollte das heissen) drinnen ist vermutlich auch ein 25,4mm Rohr,denn ansonsten würde sich ja eine Steckachse mit 25,4mm nicht ganz normal durchschieben lassen...

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

  • Wird am sinnigsten sein, Du besorgst dir die passende Achse und die schmalen Lager, die da auch rein gehören, allerdings find ich auf die schnelle nich mal ne 1" Achse, geschweige denn ne 25mm...

  • erstmal #7


    - ist immer noch ein Montagefehler!!!




    wenn man ein Fremdrad (Big Spoke) verbaut nimmt man die Innereien des originalen Rades (falls man nicht zerlegen möchte > Neu kaufen)



    der Vorschrauber hat ahnungslos losgeschraubt, ........... sieht man ja an den Passungen :thumbdown: