VT 600 neue Benzinleitungen (Filter Problem)

  • Moin zusammen,
    vor wenigen Wochen ist mir meine Kiste verreckt, jede menge Fehlerquellen ausgeschlossen und behoben... jetzt rennt sie wieder.

    Jetzt würde ich aber gerne mal die Benzinleitungen neu machen, ein neuer Universal Filter 6/8mm liegt schon in der Garage, kann aber nicht angebracht werden.
    Entweder die Schläuche sind so ausgelutscht, dass der 8mm Schnöpel vom Filter nicht halten kann oder die Leitungen sind größer als 8mm im Innendurchmesser.
    Soviel ist sicher, die Leitungen sind Original. Vermutlich noch nie gewechselt, also wird es höchste Eisenbahn.
    Ich würde ja den Schlauch mal in der Mitte trennen, aber da ich keine Schlauchverbinder rumliegen habe und das Motorrad neben meinen Gliedmaßen mein einziges Fortbewegungsmittel ist, fällt diese Option aus.

    Da ich sicher war, dass die Spritleitung 8mm groß ist musste ich mal bei Polo und Co. gucken ob es da noch andere Leitungen gibt. Und tatsächlich, es gibt noch 9,3/15,3mm große Schläuche, aber keine Filter die solche Anschlüsse haben.

    Jetzt die Frage.
    Wenn ich, mal angenommen die 9,3/15,3mm Leitung verbauen muss aber nur einen Filter von 8mm (Schnöpel-Durchmesser) verbauen kann, habe ich doch automatisch eine Verjüngung. Wäre es dann nicht egal, die Kompletten Leitungen aus 8/14mm Schlauch zu basteln?


    Grüße :tee

  • Das denke ich mir auch, nur denken ist nicht wissen. Hm schade. Ich hatte gehofft, dass hier ein paar Schrauber sind die evtl. dazu was sagen können, weil Sie es entweder selber gemacht haben oder gesehen haben, dass es vielleicht auch nicht funzt. ;)

  • Hey, ich bin es nochmal :D
    Habe Filter ohne Ende gefunden, soviele, dass ich schon nicht mehr wusste was ich nehmen soll.
    Dann habe ich aus jucks mal nach dem OEM Filter geguckt und habe in den Beschreibungen immer 11mm Querschnitt lesen dürfen.
    Naja, eigentlich egal, weil ich gerade nochmal was interessantes gefunden habe.
    Undzwar ist laut Explosionszeichnung ein Schlauchverbinder mit Reduzierung nach der Benzinpumpe und vor dem Vergaser eingesetzt. Also ich habe das noch nicht begutachten können (werde ich morgen Mittag machen), aber mal angenommen der Schlauch wird auf 8mm reduziert (wie gesagt, werde ich morgen messen), kann ich dann nicht alle Leitungen auf den Querschnitt setzen?

    Ich frage das, weil die Anschlüsse von Benzinpumpe und Tank 10mm groß sind. Also man müsste schon ein wenig mehr rum-ochsen um die Schläuche auf die Anschlüsse zu bekommen, aber die Pumpe könnte ja dann nicht mehr aus dem Tank ziehen als sie ohnehin aktuell durch die reduzierte Stelle zum Vergaser fördern kann, oder habe ich da einen Denkfehler?


  • Jo, okay dat hab ich schon verstanden... okay, lässt sich nix machen. alles auf 10mm und nen kleinen Teil wieder auf 8mm reduzieren. Wat ein quatsch. hätten die doch direkt alles passen machen können. Wirkt ein wenig zusammen gebastelt. Naja, machste nix, steckst net drin.

  •                                                           E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB

  • Ist nur Toleranz .... in Wirklichkeit sind es auch 9,3mm ..... denn sonst würde es nicht richtig dichten ;)

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB