Bleiersatz

  • Entschuldige Panzer das ich was Motoren angeht nicht dein wissen hab.

    Entschuldigung noch mal für so eine dumme Frage von mir, wird nicht wieder vorkommen.

    Boah, Eckie......Mann ich habe das was dabei rausgekommen ist gemeint, nicht deine Frage. Ich weiß nicht warum du dich immer gleich persönlich von mir beleidigt fühlst. Ich kippe überings bei der Shovel mit dem nicht gehärteten Sitzen so alle 3- 4 Tankfüllungen was von den Zeuch rein, obwohl ich auch meine das die Plörre überflüssig ist. Aber die Paar Euro machen mich nicht ärmer und schaden tut der Zusatz auch nicht.

  • Eben, Eckie, kipp das ruhig da rein wenn es dich beruhigt, schaden tut es nix, davon ab war deine Frage ja auch berechtigt, ich hätte vielleicht nur nich mit dem Gaskram anfangen sollen und lapidar sagen sollen, daß es heißer verbrennt.


    Und mit Franky will ich mich auch nich streiten, weil ich den Lederknubbel halt irgendwie mag, auch wenn wir da scheinbar nicht einer Meinung sind.

  • Ich war über den Kommentar angepisst

    Echt?. Bezog sich ja nicht auf dich, sondern auf das Thema an sich. Nur das hier die beiden noch auf Autogas angesprungen sind. Ich denke wenn man Bleiersatz bei Google eingibt hat man 3 Jahre durchgehend zu lesen. Das ist in jeden Oldtimerforum das Top spannende Thema. So ähnlich wie hier-Hallo ich bin der neue mit der VN 800 die ich zum Bobber umbauen will.:grin:

  • Yeah, ne VN800 als „odschool-bobber“ in mattschwarz mit Weisswandreifen.


    Buddel hat immer gesagt , wenn ein Newfaq seine VN zum „oldschool-Bobber“ umbauen will, steigt ein Wikinger aus Walhalla herab und tötet ein Eisbärenbaby!

    Vier Sterne Provokateur und Bomberpilot

  • Leute holt mal tief Luft, und lasst das Thema mal einen Tag in Ruhe. Nächste Woche ist das sicher wieder unwichtig. :popcorn: Hier haben sich

    gute Jungs den Kopf wie junge Böcke angeschlagen, eigentlich mögen diese Jungs sich gut leiden. Lasst mal den Qualm verziehen und

    macht die Diskussion, wenn noch notwendig bei einem Bier weiter. ( und hört auf Panzer, der sagt nichts falsches)

    ....es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit........

  • kippt anstelle von bleiersatz beim alten schraddel im promillebereich zeritaktöl mit rein, wenn die wurbelkelle selten vollen anscub bekommt.

    Der bonnie motor sieht ab und zu öfter über 7000 1/min...drehzahlmotor... (bohrung/hubverhältnis)...Dafür ist dieser in den 30/40er in meriedien GB konstruiert worden...Ohne Bleiersatz.

    Richtig gemacht laufen die buden auch jenseits der 100km bis zur GR....Selbst in Afrika, südamerika, Asien, Australien und den Staaten...Ob wohl...:kuh

    Die olle lederhaut muss ich mir noch mal zur Brust nehmen...Hat vermutlich zu viel Stress...einfach überreagiert.

    Eckie...Du pasdt schon in die Welt und dein Frage war durchaus legitim und bereichtigt.

    Man mag das Alteisen ja nicht gleich zerledern..Die bonnie wird zwei ölwechsel dieses Jahr bekonmen.

    Alteisen darf nicht geschont werden...Nutzen so wie es die Vater entworfen haben.

    Bin auch noch auf ne frühe tourenawo scharf...Um mein alten Herren mal ne runde mehr mitzunehmen mit 82 lenze...Auch n biker im Ruhestand nach nen schweren Arbeitsunfall

  • Thor , es sind so die Kleinigkeiten , Die mich aufregen.......Du redest hier über Pitting, und es währe Korrosion.


    Ich habe schon 1983 gelernt, das Pitting ein Verschweissen der Oberflächen, und damit rausreissen kleinster Teilchen der Ventiloberfläche ist.


    Das hat wohl das Blei verhindert............


    Ok, lassen wir Es gut sein........., ich hatte den Accaunt gekündigt, nich mal Das klappt hier ( dauert ne Woche...) am 27. währe ich weg gewesen......


    Ich habe zu überzogen reagiert......ich überdenke noch mal mein Vorhaben.............


    Der Grund is auch, immer die selben Fragen.........immer die selben Antworten, immer die selben Moppeds.........


    Ich bin hier an ein Ziel angekommen, Was mir nichts mehr bringt..........langweilt mich einfach.


    Es giebt zu viele schlaue Leute, mit Denen ich mich nicht anlegen will, weil ich Sie schätze...........


    Ich bin lieber in einem Forum, wo ich Leuten noch helfen kann, und selber noch Was lerne............is hier Ende.


    Mal sehen wies weitergeht.............

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • Franky

    Musst dich aber wegen sowas nicht komplett ausklinken.

    Denk an die Partys.

    Lies einfach nur mit und lass dich weiterhin auf CF Partys sehen.


    Übrigens hab im TF mein Accaunt auch gelöscht dauert auch eine Woche,

    Das Forum braucht man eher wenn man wissen will

    welche Windschutzscheibe, welche Franzen am Lenker, welcher Gel Sattel usw

  • Mit dem TF geb ich dir uneingeschränkt recht, eckie. Weiß auch nicht, warum ich noch dort bin. Wenn ich wirklich was zur Trude wissen muss, frag ich Alex oder Öko. Wenn man dort mal nen lustigen gemeinten Kommentar abgibt, wird gleich ein Riesen mimimi gemacht.

    Vier Sterne Provokateur und Bomberpilot

  • Franky Du hast hier Freunde, da muß sich keiner profilieren, ham wir nich nötig, was das Pitting angeht hab ich auch nix anderes gelernt als Du, hab´s dann, auf deinen Rat hin nochmal im Bezug auf Bleiersatz und Ventilsitze gegoogled und das, was ich da von Korrosin geschrieben hab steht so im Wiki, die Autoren sehen mir auch nich so aus als wüssten se nich, wovon se schreiben.

  • Ich kann euch eingelaufene rostige Nockenwellen vom Mini zeigen...gerade mal 30Tkm auf der uhr...extreme Kurzstreckenbetrieb...und dann die 218Ps auf der Bahn abgerufen...Ölpumpe und Pleuelelager haben wir auch erneuert...muss ich mal auf dem Fone graben.

    Pittig entsteht vor allem bei hoher punktueller Spitzenbelastung nicht nur am Übergang vom Kipphebel zum Ventikkopf.

  • So hatte ich das eigentlich auch gelernt, aber Pitting bezieht sich wohl generell auf kleine Krater und Ausbrüche und die sollen wohl im Bezug auf bleifreien Sprit hauptsächlich daurch entstehen, daß die Sitze anfangen zu gammeln und das Ventil dann den Rest erledigt, aber wie gesagt hauptsälich ein Problem bei höher verdichteten Motoren.

    Das mit den Nockenwellen war auch bei meinem Audi so, liegt aber größtenteils an minderwertigen Material, seit alles zertifiziert ist muß sowas ja nich mehr halten, ham ja nen Zettel, wo drauf steht, daß es halten würde:really:

  • Hatte noch an meinen letzten Arbeitstagen ne Nockenwelle vom Fünfender T4 rausgeschmissen..Stoßel UDR Pumpe stark eingegraben.

    Ne du am Ventilteller zum Sitz kommt von Feuchtigkeit mit Oberflächenkorrosion...der Rest ist dann müden Ventilfedern und dann zugesetzten/klemmenden Hydros aufgedrückten Ventilen...Kompressionsverluste.

    Auslassventile dichten dann nicht mehr 100%ab...heiße Gase tragen mit der Zeit dann den Ventilsitz und den Teller ein...auch davon paar Miniköpfe instand gesetzt sammt Sitz und Korrekturwinkel neu setzen.


    Der Dreck soll wohl auch keine paar hunderttausend Kilometer mehr halten...selbst wenn die Wartungen nach Herstellerangaben regelmäßig gemacht werden.