Z440 LTD Telegabel macht Probleme

  • Moin moin von der Küste!

    Ich bastle in einer Gemeinschaftswerkstatt an meiner Z440 LTD Baujahr 1983 und bin auf ein Problem mit der Telegabel gestoßen, bei dem mir ein erfahrener Schrauber hoffentlich behilflich sein kann:


    Die Gabeln haben zusätzlich zum Gabelöl oben an den Holmen noch Ventile für Druckluft welche mit 0,5-0,7bar befüllt werden sollen. So weit, so gut. Aber als ich das Gabelöl wechseln wollte (wie im Bedienerhandbuch beschrieben) habe ich versucht die Schraube am oberen Ende der Gabelholme zu lösen und Zack! eine der Ventilschrauben ist abgerissen (wahrscheinlich aufgrund des Alters) und auf beiden Seiten haben sich die Schrauben mitsamt der sichtbaren Unterlegscheibe einfach im Kreis drehen lassen ohne sich zu lösen. Mache ich da irgendwas falsch? Man kann das Ganze auch gegen einen Federdruck ca 1cm in den Holm drücken aber auch dann dreht sich alles einfach mit. Im Werkstatthandbuch steht dazu nur man solle die Schraube lösen und die Feder entfernen und dann könne man das Öl nachfüllen. Wenn man im Netz was dazu findet machen alle den Ölwechsel nur im ausgebauten Zustand liegend über die Ölablassschraube, also auch das neu befüllen. Aber das muss doch anders gehen, wenn's so im Büchlein steht.

    Weiß jemand einen Rat?

    Vielen Dank schonmal und die Linke zum Gruß, Shifty

  • Das Gabelöl wird wohl bei den Luftgabeln sowie bei denen ohne zusätzliche Luft unten abgelassen und dort im ausgebauten Zustand wieder eingefüllt. Da hast nun evtl. etwas geschrottet was nicht hätte sein müssen. :morgaehn

  • LupoDesign @LupoDesignDanke für die fixe Antwort, aber ich weiß leider nicht genau was du mir sagen willst :D


    Nappo78 @Nappo78 Ich hoffe du hast nicht Recht, dass ich einfach Quatsch gemacht habe :supersad: Aber in dem Werkstatthandbuch Stand doch, man solle da oben die Schraube lösen und die Feder entfernen.

    Darüber hinaus kanns doch eigentlich auch nicht sein dass man bei jedem Gabelölwechsel die ganze Gabel zerlegen muss oder?

  • Moin, Hier stellt man sich vor, und zwar im Member 2 Member Bereich, Das meinte LUPO.


    Wenn ich Dein ausgefülltes Profil sehe wird mir schlecht..


    Also mach hinne, dann giebts auch Antworten..

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • Um nur das Öl zu wechseln musst die Gabel nicht zerlegen es sollte reichen die kleine Ablasschraube unten wieder zum einfüllen zu benutzen. Da diese aber unten ist und es oben keine Einfüllschraube gibt, ist es am besten die Gabelholme auszubauen. Vielleicht kann man das frische Öl auch mit ner Spritze reindrücken, dann spart man sich das Ausbauen. Am Luftventil rumzuzerren war glaub ich nicht sone gute Idee :whistling:


    und Konfuzius sagt Du sollst Dich nicht immer auf irgendwelche Reparaturhandbücher verlassen ...

  • Franky64 Also dein Umgangston fetzt mir jetzt allerdings auch nicht gerade (von wegen schlecht werden und so...). Aber unabhängig davon dass ich mich nicht gerne unsinnig anpampen lasse, hab ich meine Vorstellung eben natürlich nachgeholt. (:


    Nappo78 das mit der Spritze habe ich auch schon überlegt. Aber da ist eben das Ding mit dem Handbuch. Das steht doch da so drin dass man das oben abschrauben soll, das irritiert mich eben so. Und deswegen dachte ich vielleicht hat sich das schonmal jemand gefragt...

  • ShiftyBadger wir sind hier nicht auf ner Pussiveranstaltung....wenne was nich verstehst muss man eben deutlicher werden.


    Wenn man irgendwo als Neuer hinkommt, stellt man sich vor, aber ich wills mal gut sein lassen,


    hast Dich ja vorgestellt. Hier herrscht ein sagen wir mal "etwas anderer Ton" als in manchen anderen Foren,


    dafür kannste ne ganze Menge lernen. , aber Das wirste noch merken.......Alles Gut weitermachen.......:kuh

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • Franky64

    Na schauen wir mal, ob ich "Pussy" mich an diesen Ton gewöhnen mag. Den hatte ich beim Militär lange genug (;

    Aber ich freu mich drauf was zu lernen und eventuell weitergeben zu können.

    Nen entspannten Tag euch allen! (:


    Wenn also Jemand mit so einer Telegabel Erfahrung hat würde ich mich freuen was davon zu hören!

  • Wenn deine Büchse schon bei der Vorstellung der gabelzerlegung nass gestrullzt ist...Meist das ist so ne prima Idee von dir dich an Fahrwerksteile her zu machen...?

  • Öko Was zum Henker ist das hier denn für ein asozialer Umgangston? Lassen euch eure Mädels nicht ran oder warum glauben hier Einige sie müssten dicke Eier beweisen?

    Ich bin Schrauber und Frage in einem Forum für Schrauber um Rat. Wenn das nicht erwünscht ist, lasse ich das.

    Aber so ein Angeficke könnt ihr unter euch machen.

    Oder was genau wolltest du mir konstruktives mit deinem Posting mitteilen? Habe ich gesagt ich könne die Gabel nicht zerlegen? Oder habe ich eher danach gefragt dass es rein logisch doch auch bedienerfreudlicher gehen müsste?

    Wenn du nichts konstruktives beizutragen hast, mach dich rar! Für so ein Gelappe bin ich nicht hier.

  • Öko Was zum Henker ist das hier denn für ein asozialer Umgangston? Lassen euch eure Mädels nicht ran oder warum glauben hier Einige sie müssten dicke Eier beweisen?

    Ich bin Schrauber und Frage in einem Forum für Schrauber um Rat. Wenn das nicht erwünscht ist, lasse ich das.

    Aber so ein Angeficke könnt ihr unter euch machen.

    Oder was genau wolltest du mir konstruktives mit deinem Posting mitteilen? Habe ich gesagt ich könne die Gabel nicht zerlegen? Oder habe ich eher danach gefragt dass es rein logisch doch auch bedienerfreudlicher gehen müsste?

    Wenn du nichts konstruktives beizutragen hast, mach dich rar! Für so ein Gelappe bin ich nicht hier.

    asozialer Umgangston .........


    Junge du riskierst ja ne dicke Lippe

  • Shadow verzeih, wenn du dich angegriffen fühlst. Aber die Hälfte der Antworten auf meinen Post hier hatte bis jetzt für mich keinen angemessenen Umgangston. Wenn du das anders siehst akzeptiere ich das. Aber dann ist das hier vielleicht nicht die richtige Gruppe für mich.

  • Meine Fresse , nu gebt den neuen doch wenigsten ein paar Tage sich an uns zu gewöhnen..man kann alles wirklich alles übertreiben.

    Lache nie über jemand der einen Schritt zurück macht......Er könnte Anlauf nehmen !

  • von Schrauber zu Schrauber auf Augenhöhe.

    Bevor ich ne technische Anfrage stelle...schöpfe ich mein Möglichkeiten ab und zerlege das Testobjekt..dann sehe ich was aktuell an liegt und zu tun ist und muss nicht im Forum herumdrucksen und auf Mimose machen, wenn mir die unbequemen antworten auf meine leienhafte Fragestellung nicht passen.


    Mache deine Hausaufgaben..bzw. das was du gelernt hast oder lernen möchtest. Wenn dann nicht weiter kommst...eier hier nicht rum sondern schreibe Tacheless, das wird dir auch umgehend support gewährt...wenn du Anstandsformen aufbringen würdest.

  • so langsam nervt mich das rumgemache hier gewaltig,jeder neue wird hier saudoof angemacht von immer den gleichen figuren,die sich wie schraubergötter aufspielen aber selber nix auf die kette kriegen bzw. nichts davon teilen.gute aufbaustories gibts kaum noch,wahrscheinlich weil keiner mehr bock hat was zu schreiben.wenn einer ne olle hupe und ein paar abgerockte bremsen kauft wirds ein super projekt,wenn bei nem anderen der tank ein paar zentimeter weiter hinten sitzt als üblich findens alle scheisse.das musste mal raus-schönes wochenende zusammen.

  • Jaaa, ihr habt irgendwie beide recht!

    Einige werden sehr sehr schnell abgefertigt und dann wird sich gegenseitig entschuldigt..blablabla.


    Wie gesagt, lasst den neuen die Chance sich zurecht zu finden. Wenn von 10en mal 2 oder 3 gute Jungs hängen bleiben ist doch alles gut.

    Manche Freds hier lesen sich wie das Rentnergesabbel im Wartezimmer beim Urologen. das macht wirklich nicht immer Spass!


    Weiter gehts! :drink::drink:

    Lache nie über jemand der einen Schritt zurück macht......Er könnte Anlauf nehmen !