VN 900 - 240er Umbau? Welche Kosten?

  • Grüßt euch,

    ich habe mich jetzt doch dazu entschlossen meine "kleine" VN 800 zu verkaufen und eine VN 900 zu kaufen.

    Diese soll dann ein 240er Hinterrad haben mit Stiletto Heck.


    Mit welchen Kosten muss ich da für so einen Umbau rechnen samt Eintragung??

    Lohnt es sich eher eine schon Umgebaute zu kaufen?

  • So ne Frage kann man schwer richtig beantworten. Kommt drauf an welche Felge,welche Schwinge,baust du alles selber um oder lässt du umbauen...usw. Nach obenhin preißmässig fast keine Grenzen.

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

  • Das ganze soll wohl mit der Original Schwinge passen wie ich gelesen habe.

    18" Felge mit Niederquerschnittreifen und ich würde das ganze umbauen lassen. 

    Vorallem das Stiletto Heck, da ich nicht schweißen kann und keine Geräte dafür habe.


    EDIT: ich denke um die 3000€ sind realistisch angesetzt oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Dekay ()

  • Na wenn Du schon so viel in Erfahrung gebracht hast.......dann geh doch bei den einschlägigen Firmen auf die Seite, da stehen die Preise..

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • mal ne Frage an die 240er Fahrer..


    Einige raten mir davon ab weil es sich beschissen fahren lässt...


    Ist das Fahrgefühl wirklich so viel schlechter? Oder ist das nörgeln auf hohem Niveau?

    ich hab auch nciht vor die Kurven zu knüppeln mit dem Knie auf dem Boden.

  • Alles reine Empfindung.........musste selber mal fahren....14 Grad Gabel.........240 er Reifen..........50er APE..........versch. Stossdämpfer.......Reifenkombi.


    Tieferlegung bis Ultimo.............


    Ich hatte noch Nix, wo ich wirklich sagen konnte, Das war richtig Mist. Man muss sich halt anpassen..........aber mit nem Chopper fährst doch keine Rennen.


    Wenn Dir 240 gefällt, baus rein....kann ich nur sagen.

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • klatsch druff


    die Kombi fährt sich mit dem flachen breiten Lenker auf der Custom sehr entspannt.

    hatte die VN900 Custom vor "einiger Zeit" umgebaut.

    hatte sie letzte Woche zum Service in der Werkstatt und der Kunde schwärmte wieder das es damals eine sehr gute Entscheidung war.

    also optisch find ich die vn900 mit nem 240er einfach unschlagbar!

    Bleibt nur die Frage ob ich wirklich von meiner vn800 auf die 900er wechseln soll...

    da spalten sich die Meinungen zu.. einige bereuen den Wechsel :/

  • bereuen brauch man den Wechsel nicht,von nem Vergaser zu nem Einspritzer Modell zu wechseln macht vieles einfacher, auch um ggf mehr Leistung zu erhalten. Zugegebenermaßen fährt sich die VN 900 von der Leistung her etwas schwachbrüstig. Wenn man aber zum Beispiel nen Bully Commander verbaut kann man dem Einspritzmodell ohne größere Modofizierungen zu mehr Leistung verhelfen.

    Auch Krümmer in einem größeren Durchmesser und paar andere Endtöpfe tun da Wunder. Wir haben das in allen Varianten ausprobiert.

    der 240iger fährt sich in der VN 900 astrein, "wie am Schnürchen" und bis auf die letzte Rille möglich in Kurven.

    Die meisten die abraten, haben selbst keinen Breitreifenumbau, quatschen schlau aber am Ende fehlt es meist wo anders um selbst so nen Umbau zu fahren zu können...