Erfahrungen mit gebrauchten VT 600 Shadow?

  • Hallo!


    Erstmals grüße ich Euch! Bin neu hier, komme aus Wien/ Ösiland und möchte mir nach 10 Jahren Bikeabstinenz eine gebrauchte VT 600 zulegen.

    Hatte zuvor schon used Bikes und zwar eine Honda CMX 450 und eine Kawa EN 500. Nach ca. 40-50t km dürften bei beiden die Kurbelwellenlager kurz vorm Dahinscheiden gewesen sein, zumindest hat sich das Rasseln aus dem Motor unterm Zylinderblock so angehört.

    Sowas möchte ich beim neuen Bike vermeiden.

    Daher Frage: kennt wer die Laufleistungen einer VT 600 bevor es zu gröberen Bröseln (= österr. für Probleme) kommt? Wann, falls das wer weiß, kann es bei der VT 600 zu Sachen wie eben beschrieben oder zu anderen teuren Schäden kommen? (Ventile komplett verschlissen, etc) ||

    Ich habe bei einem Händler eine im Visier mit folgenden Daten:

    Erstzulassung:7/2000

    KM-Stand:35.200 km

    um 3.900,- mit 12 Monaten Garantie. Optisch sieht sie 1A aus!

    Würdet ihr in Erwägung ziehen, Euch das zuzulegen? Ist immerhin 18 Jahre alt. Schon klar, Ferndiagnosen gehen kaum, aber vlt. ist das Teil von den Daten her ein No-Go? :/

    Bin euch für Berichte und Tipps dankbar!:danke:

  • die ist ja mit 35.000 grade eingefahren, ........... kenne etliche mit 60-80tsd ohne nennenswerte Probleme.

    Einer hat mittlerweile 170.000 drauf & außer normalem Verschleiß keine Reparatur gehabt

  • ne 600er Shadow.... da geht nie nix was kaputt. Ich hatte inzwischen 7!!!! Shadows. Nicht eine die Zicken gemacht hat (auch nach extrem langen Standzeiten). Außer Ölwechsel, Zündkerzen und Luftfilter hatte ich noch nie eine Reparatur. Meine aktuelle hat 45.000 runter. Außer o. g. Verschleißteilen, nix .......


    Kauf Dir eine orginiale und Du kannst mehr oder weniger bedenkenlos zuschlagen.


    Wie Shadow schon schrieb, die ist gerade eingefahren.

  • Also ich habe da überhaupt keine Ahnung von, aber wenn ich meinen alten Herrn zitieren darf: "Honda? Die bekommste nicht kaputt, kannste immer kaufen."
    In diesem Sinne. ;)
    Ach ja und genau wie Shadow schon schrieb. 35k km, ist ja echt nicht viel.