Bobberumbau Black Swan VT600 2017/2018

  • Find ich auch :-) Geschmäcker sind ja unterschiedlich. Minitacho hab ich schon hier liegen. Möchte ihn an der Seite befestigen Weiß nur noch nicht 100% wie Bzw wo. Tips?


    Ps. Sitz ist ca. 3-4 cm gepolstert

  • Klar, ne echte Verbesserung zu vorher!


    Aber, auch wenn jetzt wieder das Galama los geht "mecker nicht usw...."


    Sitz: geht garnicht..... (das geht besser, flacher, alla nicht die Polsterung sondern das er flacher am Bock liegt usw....)

    LuFi: geht garnicht..... (live to ride Adler...... oh man wie oft wurde das schon zerrissen hier)

    Seitendeckel: gehen garnicht.... (da nimmt man sich bissi Zeit und dengelt was gescheites zusammen.....)

    Tacho machste ja! Cool. Kommt besser wenn der Orginal weg is da oben.


    Geschmäcker sind verschieden (is auch Gott sei Dank gut so) aber das kannste bestimmt besser. Es sei denn das soll alles so sein.

    Mein Geschmack is es nicht.

    Ein BCB-Kit mit sehr wenig eigenen kreativen Sachen.........

  • So ein Kit ist ja grundsächlich nicht schlecht. Es ist ja nicht jeder ein begnadeter Blechklopfer.

  • Hey kompliment. Bilder sehen super aus, aber gib mal ein paar textalische Infos.

    - Bluecollor sitz und fender.... hatte ich auch vermutet

    - Was für ne reifen kombi ist das und welche Marke.

    - Hast du den Motor im eingebauten zustand lackiertß ging das gut? mit was für einer Farbe (Sprühdose oder lackierpistole)?


    usw

  • nee, das Kit is klasse. Aber wenn man selbst nicht dengeln kann gibt es genug wo das besser hin bekommen.

    Man muß ja auch nicht alles können aber das is einfach das Kit verschraubt und gut.....

  • Dafür, dass es nur das Kit verschraubt ist, kommst aber scheinbar gut an :)

    Aber Spass beiseite, ich hab das Kit extra gekauft, da ich weder schweißen kann, noch dengeln.


    Im Spachteln bin ich gut, Metallarbeiten in Richtung Teile herstellen eher weniger. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Ist ja auch der erste umbau. Ich wollte aber alles selber machen. Hatte diesmal einfach keine Lust drauf irgendwelche bekannte zu Fragen, ob Sie mir dieses jenes, welches schweißen können...


    Und für 2 Schweißnähte nen kurs machen war mir dann auch zu blöd..


    Und ja mir gefällt die Maschine zu 100% so wie sie ist. War auch genau so geplant, kein Firlefanz, keine super abartiger Custom umbau. Einfach ein gemütliches Moped zum Cruisen. Für alles andere habe ich noch eine CB1000 in der Garage.


    Sitz, könnte weng tiefer sein, find ich aber auch so ok.

    LuFi, ja hätte man irgendwas bauen können oder sich nen planen kaufen können. Muss aber zugeben, dass Live to Ride stößt mir jetzt ehrlich gesagt 0 auf

    Seitendeckel, find ich genau das kantige mega gut..


    Zum Kit, Ich habe es bei BCB in USA bestellt, sehr netter Kontakt, geliefert in 3 Tage. Super Service und ich würd es immer wieder kaufen :)


    So, was wurde alles geändert.


    Die Maschine war in einem desolaten Zustand.

    Chrom war komplett angelaufen bzw. unterm Acryl angefressen, Motor lief nicht mehr, Vergaser war komplett dicht, Amaturen von innen verdreckt, Reifen noch ohne DOT Nummer, Felgen von innen angerostet, Tank bis auf den Lack durchgerostet, da hat nur noch der Lack den Sprit gehalten.


    - Motor wurde Service gemacht

    - Alle Chromteile wurde abgeschliffen und wieder aufpoliert

    - Felgen restauriert

    - Neuer Tank, Blinker, 3in1 Blinker, Griffe, Zündkabel, Gaszug / Kupplungszug, Vergaserüberholung, Seitlicher KZH, Reifen, Tacho...

    - Bis auf den neuen Tank wurde alles mit der Sprühdose lackiert. Rahmen und Verkleidung in Glanz schwarz

    - Motor mit Hitzebeständigem Lack in Matt.


    Den Rest sieht man ja auch auf den Bildern...


    Peer Berger

    - BCB Kit Fender, Sitz und Seitendeckel

    - Reifen sind Metzler Weißwand Marathon original Größe drauf

    - Rahmen und Motor wurde im eingebauten Zustand lackiert.

    Zuerst der Rahmen, Alles fein säuberlich mit Lackierpapier und Kreppband abgeklebt und mit 2K Lack lackiert

    Danach den Rahmen abgeklebt, Vergaser, Luftfilter und Auspuff raus und den Motor mit Hitzebeständigem Lack aus der Dose lackiert.

    Motor war an sich das einfachste. Vorher alles gut angeschliffen und dann lackiert.