mechanischer drehzahlmesser

  • mal ne frage,bei tachos gibt es ja den k-wert,der besagt was der tacho anzeigt bei wieviel umdrehungen der tachowelle.wie ist das bei mech.dzm's,ist da die übersetzung immer gleich oder macht da jeder hersteller was er will?hintergrund ist:ich habe einen schönen veglia dzm von ner aprilia,der soll an ne kawasaki triple von 72.

    vielleicht hat ja einer plan von.

  • Also ich kenne bei 4-Takt nur den Antrieb von der Nockenwelle, Das währe 2zu1. Also Motor dreht 6000.......Welle macht 3000, zeigt aber 6000 an.

    Beim 2 Takter wird direkt von der Kurbelwelle abgenommen. 1:1.

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • So pauschal ist das nicht zu sagen. Bei der XS650 hängt der DZM-Antrieb auch an der Kurbelwelle. Ausschlaggebend ist das Übersetzungsverhältnis und der Ort der Abnahme (Nocke oder Kurbel). Von einer Morini weiß ich ein Verhältnis 4:1 und eine Ducati hatte 5:1, beide an der Nockenwelle abgenommen. Sollte auf dem DZM stehen. Könntest erstmal testen, wieviel Umdrehungen der Antrieb macht, wenn du die Kurbelwelle drehst.

    „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ (Voltaire)

  • ich wäre für folgende lösung


    Signal wird elektronisch abgenommen (zündspulen)und dann an eine kleinen elektromotor gegeben der dann den dzm antreibt...


    Wollte sowas mal für meine katana mit gsxr-motor haben um den original tacho nutzen zu können... bin aber elektrotechnisch eher so semifit....

  • So pauschal ist das nicht zu sagen. Bei der XS650 hängt der DZM-Antrieb auch an der Kurbelwelle. Ausschlaggebend ist das Übersetzungsverhältnis und der Ort der Abnahme (Nocke oder Kurbel). Von einer Morini weiß ich ein Verhältnis 4:1 und eine Ducati hatte 5:1, beide an der Nockenwelle abgenommen. Sollte auf dem DZM stehen. Könntest erstmal testen, wieviel Umdrehungen der Antrieb macht, wenn du die Kurbelwelle drehst.

    Hab ich mir schon gedacht, ......also Herstellerspezifisch...bei der ETZ is nen Winkelgetriebe vor der Welle.

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P