Entchromen oder Anschleifen zum Pulvern?

  • Hi Leute!


    Ich hab mal wieder nen neuen Hirnfurz.

    Ich hab mir für meine VN zusaätzliche Motoseitendeckel und Ventildeckel besorgt.

    Das Ganze soll schwarz matt werden, sprich Motor wurd Chromlos.


    Jetzt is die Frage, Chrom nur anschleifen und Pulvern lassen, oder Entchromen?

    Bei Kleinteilen hab ich das ja schon gemacht, anschleifen und mit Thermolack drüber und ab in den Backofen.


    Aber bei den Motorenteilen soll es 100%iger werden, weil man die nicht mal eben abbaut um nachzuarbeiten.


    Was könnt ihr empfehlen? Auch zum Thema entchromen.

    Den Trick mit dem Salzwasserbad und dem Ladegerät hab ich schon mal probiert. Das Ergebnis war nicht so toll wie erwartet.


    Gruß

    Dano

  • Geht mal in die Mitgliedersuche und sucht nach "leel0007"; wie ich gerade gesehen habe ist er auch hier im CF registriert.

    Er ist Pulverbeschichter und hat schon etliche Sachen für User aus dem Intruderforum gemacht. Zumindest kann er kompetente Auskünfte geben.

    Wie ich weiß strahlt er vorher auch die Sachen, wenn sie verchromt waren.


    Kontakt aufnehmen zu ihm, müsst Ihr schon selbst.

  • Chrom tue ich nur Sandstrahlen und dann Pulvern, hab noch keine schlechten Erfahrungen

    damit gemacht, hält wie Hulle. Entchromen find ich übertrieben.



    Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst du zu langsam

  • grob anschleifen reichte bei mir bisher immer

    freiheit ist, die freiheit zu haben, sich frei zu nehmen!

  • Ich bevorzuge das anstrahlen, machen die meist für nen Obulus in die Kaffeekasse und ich kann mir ne nettere Beschäftigung vorstellen als Chrom anschleifen;)

  • Ich bevorzuge das anstrahlen, machen die meist für nen Obulus in die Kaffeekasse und ich kann mir ne nettere Beschäftigung vorstellen als Chrom anschleifen;)

    nicht wirklich viel arbeit. hab mal meinem beschichter zugeschaut, an meiner felge.

    der kratzt mit 120er papier n paar mal im kreis rum und macht riefen rein und gut

    freiheit ist, die freiheit zu haben, sich frei zu nehmen!

  • nicht wirklich viel arbeit. hab mal meinem beschichter zugeschaut, an meiner felge.

    der kratzt mit 120er papier n paar mal im kreis rum und macht riefen rein und gut

    Genau so mach ich Das auch. Hat immer gehalten.....entfetten is ja logisch.

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • Was n das für ne Aussage. War ne normale Frage nach Erfahrung. Ich hab da keine und stehe vor der gleichen Entscheidung, wie Dano, wie ich das machen soll. Pulver oder Lack, schleifen, strahlen oder chrom entfernen.

    Bei mir geht's grade um die Speichenfelgen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jax86 ()