geschichte einer vt600

  • Jau ,

    2 Löcher in die untere Gabelbrücke für die Befestigung der Cover.

    Hab noch das Luftpolster in der Gabel reduziert und mehr Gabelöl aufgefüllt (nicht mit den Serienfeder ausprobiert), schlägt bei mir nicht durch und die Cover bleiben heile.

  • Waren bei mir mit den progressiven Wirthfedern gerade 2,5cm zu lang , mußte also kürzere nehmen und dann hatte ich ohne Belastung halt 1,5cm luft zwischen den Covern und dem Tauchrohr, daher halt die Verlängerung, hart genug is die eigentlich...

  • JA ... so viel, das es sich kaum lohnt ..... ist einfacher und besser aus Stahl

                                                              E-WORX ONLINE  
                                                                                                      FB


  • AndreR :

    also ich habe das ganze einfach "vernünftig" gemacht, sprich ordentlich gearbeitet, einiges an

    verstärkungen drin und feddich. das ganze ist so stabil, dass problemlos jemand drauf mitfahren kann

    (dafür gibts so lustige sitzpads mit saugnäpfen). das material ist an den kanten so dick, dass man sich

    keine körperteile dran abtrennen kann... bis jetzt 3 mal so ohne jegliche probleme durch den tüv gekommen.

    wenn ich es jetzt nochmal machen würde, dann aber aus metall (damals hatte ich da noch nicht so die

    möglichkeiten zu...).


    habe es letztes wochenende endlich mal geschafft mit den gabelcovern anzufangen.

    kam immer irgendein scheiss dazwischen, aber jetzt hats geklappt... müssen allerdings noch ein

    bisschen gekürzt werden. und natürlich bekommen sie noch ein freundliches schwarz!


    rußgruß lukas

  • naja, das "problem" ist meist nicht das abdecken der reifen (da hier die vorgabe lediglich "ausreichende abdeckung" ist).

    problematisch ist hier wenn das material, da bei kunststoffen im regelfall ein materialgutachten erforderlich ist, das das

    splitterfreie brechen des materials bescheinigt.

    firmen wie ricambi-weiss zum beispiel liefern ihre kotflügel, höcker etc. generell mit einem solchen materialgutachten.


    aber wie gesagt... wurde bei mir noch nie nach gefragt. ist aber eben von tüv zu tüv verschieden... die entscheiden

    ja eh alle selbst wo sie genau hinschauen und wo nicht :P

  • Ja, das Problem mit dem Materialgutachten( hatte ich auch mal, bis die generell nicht mehr anerkannt wurden, vor etlichen Jahren und jeder Scheiß per Einzelabnahme eingetragen wurde) kenn ich, allerdings sind Fender halt nicht Eintragungspflichtig.

    Wenn Du da natürlich nen wilden Umbau machst wo was eingetragen werden muß oder den Fender unbedingt eingetragen haben willst, kann es sein, das die was sehen wollen, wobei es allerdings der TÜV war der diese Materialgutachten generell nicht mehr anerkannt hat, betraf übrigens auch andere Kunststoffteile, wie z.B. Kabrioscheiben, Wellenstempel ungültig, sehen wollen se den aber manchmal trotzdem:tüv:

    GFK-Teile wurden dann mal eben per Einzelabnahme ( hat knapp nen 100er gekostet) eingetragen, völlig ohne Sinn, vielleicht haben die mal endlich ihren Schwachsinn bemerkt.

    Einlaminieren von Kohlefaser oder Aramid verhindert übrigens nicht, daß die Teile splittern könnten, gab mal Modelle vom 996 GT3 mit Kohle-Aramid Türverkleidungen und Griffen, teilweise waren die Seitenairbags nich so ganz richtig montiert, haben der Verkleidung und dem Griff ziemlich zugesetzt, wenn die unfallbedingt ausgelöst haben, möchte da nicht gesessen haben...

  • ... da wird der airbag zur splitterbombe:facepalm:


    ja, das ist ja genau das was ich meinte... die prüfer machen eh alle das, was in ihren augen "richtig" ist.

    mein letzter komplettumbau war ne sr500 von nem kumpel. der wollte alles eingetragen haben, um auf

    der "sicheren seite" zu sein bei kontrollen durch die rennleitung. der prüfer war eigentlich cool drauf, wollte

    beim rahmen umschweißen nur die nähte im rohzustand sehen ohne lack undso. den höcker hat er uns auch

    einfach aufgrund des materialgutachtens abgenommen (ohne nen hunni dafür zu nehmen), hat eben nur

    kontrolliert ob wir den vernünftig befestigt haben.


    hier mal nen bild:


    rußgruß lukas