Verwirrende Eintragungen im Fahrzeugschein....

  • Moin Männers,

    ich hab mir letztens ne Shovel (FXE Bj.82) angesehen.

    Im Fahrzeugschein,der noch ein echter ist,also kein neuer EU-Schein, steht u.a. folgendes:

    30 Standgeräusch db(A) : 00Z

    Dann steht unten: Ziff.30: Z= Polizei bei S/2; Wert +100


    Was soll das heißen? 0+100 dbA bei halber Nenndrehzahl (S/2) ?

    Und was heißt Z= Polizei? Messverfahren?


    Außerdem ist die Größe des amtl. Kennzeichens mit 240x130mm eingetragen,demnach dürfte/müßte man das ja auch bekommen bei der Zulassung?


    Sehr verwirrend alles.....

    In meinem Staat kann jeder nach seiner Fasson selig werden

  • ist genau wie du schreibst.


    Standgeräusch 100 db und kleinkraftkennzeichen. War früher normal, dass systemisch nur 2 stellige geräuschwerte angegeben werden könnten und das wurde dann so umgangen. Was das z bedeutet im Detail hab ich kein Plan.

  • Das Z bedeutet, dass du bei einer Standgeräuschmessung, wie sie die Polizei durchführt, eine Toleranz von +5 dB hast. Ohne diese Anmerkung wäre die Toleranz größer. Alle Angaben ohne Gewähr, hoffe ich bin richtig informiert.


    Gruß Philix

  • ....schaun mer mal, ich denke auch das gibt nix.


    Aber dann wären man ja theoretisch bei allen Eintragungen auf die gute Laune der Bearbeiter angewiesen ?!

    Eigentlich sollte doch das was im Schein eingetragen ist gelten....

    In meinem Staat kann jeder nach seiner Fasson selig werden

  • Kann ich soweit bestätigen. Ich hatte so ein AMI Kennzeichen drann mit Eintragung ( Wie PKW nur halb so breit ).

    Hat kein Weg reingeführt......musste nehmen Was da war.....also Kuchenblech oder 18x20.


    Dafür gefällt mir die Eintragung 100 +5 db...........ich haben will.8o

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • ....schaun mer mal, ich denke auch das gibt nix.


    Aber dann wären man ja theoretisch bei allen Eintragungen auf die gute Laune der Bearbeiter angewiesen ?!

    Eigentlich sollte doch das was im Schein eingetragen ist gelten....

    Nicht ganz. Du hast auf alle Eintragungen "Bestandsschutz" nur nicht bei der Nummernschildgröße!!

  • Aber dann wären man ja theoretisch bei allen Eintragungen auf die gute Laune der Bearbeiter angewiesen ?!

    Eigentlich sollte doch das was im Schein eingetragen ist gelten....

    willkommen in Deutschland, ................. wo jederSesselfurzer bei der Zulassungsstelle/Polizei deine Eintragung anzweifelt/ignoriert ;(

  • Wegen kennzeichen- ich würde das ding einfach jetzt anmelden und n foto von ner e glide ultra mit tourpac vorzeigen falls jemand fragt und sagen dat wär jetzt zu kalt um mit dem ding zu fahren ^^ ich hab damals für meine e glide ohne mucken eins bekommen obwohls nicht eingetragen war, der vorbesitzer hatte auch schon n kleines...

    Würd mir aber falls die sich bei deiner zulassungsstelle gerne anpissen echt überlegen ob es sich überhaupt lohnt bzw wo du dat blech überhaupt hinbauen willst..bei mittiger montage auf nem original heckfender oder nem anderen schmalen teile sehen die (finde ich zumidest) ziemlich panne aus wegen der breite...habs an meiner heritage probiert als ich den kennzeichenhalter gebaut hab und fand das aktuelle standard ding besser...ist zwar doppelt so hoch wie das us kennzeichen aber immerhin hin nicht breiter :D