Kawasaki VN800 Umbau

  • Hier haben alle mal klein angefangen und sich nach dem tausch von Spiegeln und Blinker damals wie die Größten gefühlt.

    Langsam an das Thema ran tasten und wenn dir das umbauen Spaß macht und du Blut geleckt hast dann kommt der Rest von alleine. Keiner besorgt sich zuerst ne komplette Werkstatt mit allen Werkzeugen und dann erst sein Mopped - es läuft immer so wie bei dir.

  • ein paar Kumpels aus der Nähe, ein Platz zum Basteln.... auslernen tust sowieso nie. Nimm dir EINE Sache erstmal vor. Wenn erledigt, dann machst weiter. Investieren kannste auch ohne handwerkliches Geschick :D 

    faster, faster - until the thrill of speed overcomes the fear of death

  • Wenn es so werden soll wie auf dem Bild, naja da ist schon einiges verändert das auf dem ersten Blick nicht ersichtlich ist.

    Wir haben alle klein angefangen, das ist auch gut so, wer will schon ein fertiges Bike von Anfang an, außerdem wird ein Umbau nie fertig, es gibt immer etwas zu ändern.

    VN800 ist eine super Basis, hol dir das Bike, mach kleine Veränderungen und du wirst mit den Aufgaben wachsen

  • Moin


    An dem Punkt wo du gerade stehst , stand ich auch vor paar Wochen und ich habe einfach mal angefangen mich vor dem Bock zu stellen und zu gucken wie mein Sitz befestigt ist und einfach mal ausprobiert (Der Bock wird davon nicht Sterben) , und wenn du weisst wo du hin willst dann such dir den Weg. Durch den Umbau (der gerade noch läuft ) hab ich erstmal gemerkt das mein Kumpel z.B Schweisser ist und mir meine Sitzbank zu nem Solositz für ein kühles Pils gekürzt und fertig gemacht hat. Und wie es oben schon steht , unterhalte dich und ja leider auch viel Lesen!