welche Werkstatt Beleuchtung

  • Hallo zusammen,


    ich baue ja z.Z. meine VN 900 etwas um (kurze Fender usw.). Meine Werkstatt ist dabei meine Garage. Das ist soweit OK.

    Aber etwas muß ich unbedingt verbessern: die Beleuchtung.

    Im Moment besteht die aus einer 100w Glühbirne an der Decke, sowie einen 500W Halogenstrahler und eine Stab-Arbeitsleuchte mit denen ich versuche punktuell für gutes Licht zu sorgen.

    Das st aber umständlich und trotzdem oft nicht ausreichend.


    Wie habt ihr das gelöst und womit gibt’s die besten Erfahungen?

    Ausreichend Neonröhren, mehrere Halogenfluter oder ???


    Gruß Jürgen

  • Ich hab an zwei Wänden solche Energiespardingsbümser die mit der Zeit immer heller werden.Und zum genauen hinschauen auch nen 500W Halogenstrahler.Wenn der nahe genug dranne steht wärmt der gleich Finger und Motoröl auf :-)

    Achtung !!! Arbeitsschutzhandschuhe schützen nicht vor Arbeit

  • Energiespardingens nerven mich, weil das ewig dauert, bis die hell sind.

    In der Bauform der Leuchtstofflampen gibts auch LED, die sind schön groß und sofort hell, das wäre meine Wahl.

    ----- Multitasking ist Körperverletzung ! -----

  • hab überall Neonröhren verbaut, und über der Bühne ne LED Röhre. Als flexibel einsetzbare Beleuchtung ne alte Stehlampe mit LED ;)

    Genauso bei mir. Funktioniert gut.

  • Ok, ich werds auch mal mit Neonröhren versuchen. 2 Stück habe ich auch noch im Keller rumliegen.


    Übrigens die Energiesparlampen habe ich wegen deren Giftigkeit bei Beschädigung alle aus dem Haus verbannt und nur noch in der Außenbeleuchtung. (schlauschwätzermodus an :Wenn bei denen die Glashülle kaputt geht, sondern die hochgiftiges Quecksilber ab. Und das kann gerade in der Werkstatt mal schnell passieren. Schlauschwätzermodus aus)


    Gruß Jürgen

  • Ok, ich werds auch mal mit Neonröhren versuchen. 2 Stück habe ich auch noch im Keller rumliegen.


    Übrigens die Energiesparlampen habe ich wegen deren Giftigkeit bei Beschädigung alle aus dem Haus verbannt und nur noch in der Außenbeleuchtung. (schlauschwätzermodus an :Wenn bei denen die Glashülle kaputt geht, sondern die hochgiftiges Quecksilber ab. Und das kann gerade in der Werkstatt mal schnell passieren. Schlauschwätzermodus aus)

    du bist ja der allerstärkste unter der Sonne. Neonröhren enthalten ebenso Quecksilber!

    Vier Sterne Provokateur und Bomberpilot

  • Klugscheiss an: das sind keine Neonröhren!

    Das sind Leuchtstofflampen, aber Zweilieter hat recht.

    Macht LED besser geht nicht,

    egal ob Lichtstärke oder Verbrauch

  • du bist ja der allerstärkste unter der Sonne. Neonröhren enthalten ebenso Quecksilber!

    Das wußte ich nicht.

    Aber nach google hast du Recht.

    Dann werde ich die entsorgen und nehm LED.


    Danke für die Infos.

    Gruß Jürgen