Harley Winterfest machen

  • Der Winter kommt und ich habe wahrscheinlich ein wenig was verpennt.


    Der Tank ist gefüllt bis fast zum Rand.

    Batterie baue ich auch noch aus.


    Imprägniert ihr eure Maschine mit Silicon Spray im Winter oder hat jemand damit Erfahrung gemacht ?

  • Ralf ...er hat ist ne Rogger C...dürfte ne Einspitzung haben.

    Wenn der Akku voll ist...der Bock kein Strom zieht, reicht auch Masse abklemmen aus, alle sechs bis acht Wochen den Ladezustand überprüfen, bei bedarf nachladen aus.

    Reifenfülldruck erhöhen, am besten das Krad anbocken, das die Räder etwas in der Luft hängen.


    Wenn der Bock in ner Trockenen Garage steht...aslo keine Blechgarage oder unter der Regenrinne...dann würde ich außer den Dreck und Fliegen der aktuellen Saison gar nichts an den Bock aufsprühen.

    Baumwolllacken drüber und gut ist das.

  • Bei 3 Monaten Standzeit, würde ich auch den Tank nicht voll machen. Außer du kippst die Plörre danach weg.

    Der "neue" Sprit fängt nach spätestens 3 Wochen an zu verfallen...

    Lache nie über jemand der einen Schritt zurück macht......Er könnte Anlauf nehmen !

  • ..verstehe ich alles nicht, mein Bock ist das ganze Jahr angemeldet und wenn kein Eis

    auf der Straße ist ( dann komm ich mit dem Hinterrad nicht weg) wird mein Bock

    gefahren.

    Warme Jacke must du haben.

    ....es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit........

  • Ein Fahrzeug ist zum fahren da. Ansonsten kann man natürlich einen riesen Tanz machen: Batterie an den Jogger, Zusatz in den Tank kippen, Staubtuch drüber, Entfeuchter daneben, Reifen entlasten, Heizung an,... Jede zweite Motorradzeitschrift erklärt es Schritt für Schritt in ihrer Dezemberausgabe.


    Ich halte es seit Jahrzehnten eher simpel: Saubermachen, fetten (Ballistol ist gut), Batterie an den Jogger, alle paar Tage anständig laufen lassen, Sprit nachkippen und hin und wieder verschieben. Und: Wo kein Salz liegt darf gefahren werden!

    Ansonsten kann man sich das Dingen abfotografiert an die Wand hängen und verkaufen.

  • Ich habe die Batterie ausgebaut und prompt ist die Alarmanlage angesprungen. Nun ist sie aber ausgegangen von alleine.


    Ansonsten danke für die Tipps.

  • Nu is die Pufferbatterie von der Alarmanlge leer;)

    Je mehr Hightech da drin steckt, um so weniger sollte man die Batterie ausbauen, lieber ein gescheites Erhaltungsladegerät anklemmen, wenn Du Pech hast zickt deine Wegfahrsperre nu im Frühjahr rum...

  • Ein Fahrzeug ist zum fahren da. Ansonsten kann man natürlich einen riesen Tanz machen: Batterie an den Jogger, Zusatz in den Tank kippen, Staubtuch drüber, Entfeuchter daneben, Reifen entlasten, Heizung an,... Jede zweite Motorradzeitschrift erklärt es Schritt für Schritt in ihrer Dezemberausgabe.


    Ich halte es seit Jahrzehnten eher simpel: Saubermachen, fetten (Ballistol ist gut), Batterie an den Jogger, alle paar Tage anständig laufen lassen, Sprit nachkippen und hin und wieder verschieben. Und: Wo kein Salz liegt darf gefahren werden!

    Ansonsten kann man sich das Dingen abfotografiert an die Wand hängen und verkaufen.

    Laufen lassen is nich gut, dann fahr lieber richtig warm. Haust Dir haufen Kondensat in Auspuff und Zylinderlaufbahn. Den Kerzen tuts auch nich gut.

    Kondensat is agressiv und lässt tüchtig gammeln.

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P