TÜV Rheinland Heckfenderumbauten künftig scheinbar gestorben

  • Hallöchen an Alle!

    Ich will ja niemandem den Abend versauen...aber guggt euch mal das Bild an.

    Freunde von mir haben da was vor über dem Winter und wurden gerade etwas geschockt. Er hat an den Prüfer der damals den Umbau an seiner Trude eingetragen hat angeschrieben und bekam diese doch ziemlich ernüchternde Antwort:kotz:

    Hat von Euch jemand schon von derartigem mitbekommen?

    :tüv:

  • tja ..... da wird wohl wieder mal eine Gefälligkeitseintragung aufgeflogen sein 8|

    Wird in etlichen Foren regelrecht gehypt ...... da oder da, da klappt es usw.




    Deswegen möchten wir hier im Forum auch keine Namen von (geh da mal hin) TüV Prüfern / Prüfstellen lesen die bestimmte Eintragungen machen! :admin: 

  • Seine Kollegen in der ...... können scheinbar noch, also wird wohl er ein Problem haben, ist aber auch kein Wunder, wenn immer viel zu kurze Hecks eingetragen werden, die keiner Vorschrift entsprechen, son aaS hat ja nu nich studiert, um Gutachten abzutippen, das kann auch sein Gehilfe;)

  • Also hier in Hessen gibts noch nichts in die Richtung. Wir können übrigens zu fast allen Fender Kits auch Mustergutachten mitliefern inkl geklebter oder eingeschlagener Nummer ;) :P


    Aber wie gesagt, bisher gibts hier noch nichts und hier weiß auch keiner von etwas. Und in BW kann ich mich mal umhören. Aber da waren einige die es übertrieben haben.


    Um was genau gehts denn ?

    Klingt stark nach änderungen am Rahmen ?! Wenn ja, das ging eigentlich noch nie. Seit millionen von Jahren ist das nur mit Gutachten oder Freigabe vom hersteller möglich. Aller andere war trickserei. Übrigens das gleiche mit nur einem Spiegel am Bike.

  • Nee das ist wohl kein Blödsinn, zumindest nicht meinerseits und es ist auch kein Kettenbrief. Er hat die Anfrage Anfang November gestellt und gestern die Antwort darauf bekommen.

    Es geht dabei nur um den Umbau auf Einzelsitz mit mitschwingendem Schutzblech, KEINE Änderung am Rahmen.

    Auf Wunsch des Verfassers habe ich die Persönlichen Daten überpinselt und auch falls der Mann vom TÜV das vielleicht liest, was ihm evtl nicht gefallen würde.

    Ich hab keinerlei Absicht irgend wen zu verarschen.

    Ich tippe eher darauf das der Prüfer selbst da vielleicht neuerdings Hemmungen hat solche doch recht Standartmäßigen Umbauten weiterhin einzutragen.

    Aber Erfahrungsgemäß weis man ja nie was die deutschen Behörden und Ämter sich mal wieder so neues ausbrüten.

  • So was nicht öffentlich posten, da gehen dann die Dummseppel zu Ihrem TÜV des Vertrauens und fragen nach. So was verbreitet sich wie ein Lauffeuer. Nicht gut. Und plötzlich haben se alle das noch verbleibende zweite Ei verloren und nix wird mehr eingetragen.

  • Bin bei Shadow, war hier in der Gegend auch bei zwei Prüfstellen so, dass "plötzlich" nichts mehr ging, herausgestellt hat sich aber, dass ein Kollege läppisch geprüft und / oder Bekannte bevorzugt hat und dann gab's halt für jeden mal präventiv auf die Flossen. Der schuldige Prüfer arbeitet mittlerweile nicht mehr dort und der Rest darf wieder ganz normal seinen Job machen.


    Einfach mal bei einem anderen Prüfer vorstellig werden, ich wette das keine allgemein gültige Verschärfung, sondern punktuelles Füße stillhalten.

  • Könnte auch allgemein so sein. Neue vorschrift usw. oder er hat sich da vertan.


    Wird eh irgendwann so kommen. Könnt euch alle drauf einstellen ;) das KBA , versicherungen usw da hängt ne Menge mit drin.

    Das Ding mit den Pötten vor ein paar Monaten ist auch noch zu keinem Ergebnis gekommen.

    Die machen was sie wollen. Deshalb lassen wir in zukunft prüfen. Fertig.


    vorteil für uns händler. China ebay schrott geht nicht mehr durch den Tüv ;) ahahahah


    Aber die vielfalt stirbt dann trotzdem aus.


    Ist aber in anderen Bereichen nicht anders. Alles muss geregelt werden. Schaut mal wohin das ganze geht in 50 Jahren.

    Oder vllt schon in 20 Jahren. Da braucht sich keiner mehr selber Gedanken machen.

    Die Nachrichten sagen dir was du tun sollst und was so wo anders passiert.

    Deine Hobbys, Briefmarken sammeln und Tischtennis, darfst du noch ausüben ........ aber nur mit Genehmigung ...... und Gutachten :-P

  • Wenn es nicht um eine Rahmenänderung geht, ist das eh hinfällig, ein Heckfender ist eine Radabdeckung, die hat die erforderlichen Maße einzuhalten und sobald er das erfüllt, muß der nichtmal eingetragen werden, egal ob mitschwingend oder nicht und so lange die Möglichkeit besteht, das originale Geraffel wieder dran zu bauen, um dann zu zweit zu fahren, oder so wie Vossy und Astrion das gelöst haben, braucht da auch kein Einsitzer draus werden, d.h. der Tüv will grad was nicht eintragungspflichtiges nicht eintragen. Ist genau wie mit dem seitlichen Kennzeichen, was auch nicht eintragungspflichtig ist, irgendwie macht da jeder was er will, aber wenn er grad nich will, werden irgend welche internen Erlasse erfunden, frag mich wozu die studieren, wenn se nichtmal irgendwelche Vorschriften richtig kennen und umsetzen können.

  • Naja, die haben auch einen Chef. Wenn der sagt "ihr blödelt jetzt nicht ne Stunde wegen einem Schutzblech rum, sondern macht in der Zeit 4 HUs" wird's düster.

  • Wird nich passieren, die Herrschaften sind Dienstleister, ne HU kannst überall bei der Konkurenz auch bekommen, nur eben solche Eintragungen noch nich, die versauen sich doch nich ihre Privilegien, hernach kommt keiner mehr.;)

    Das, was in dem Wisch steht ist auch völlig albern, so lange alles im vorschriftsmäßigen Rahmen ist, wenn da einige Prüfer was anderes eintragen und dafür einen drauf kriegen, wird nicht so verfahren, daß da gar nix mehr eingetragen wird, nur weil ein paar Prüfer Mist gebaut haben , kannst auch nix nach der Eintragen umstricken und dann behaupten, das hätte der so abgenommen, da die Herren gehalten sind, den Ganzen kram bildlich festzuhalten, damit sich die, wenn alles bei der Eintragung o.k. ist, auf der sicheren Seite.

    Mein Ing. ist übrigens son Chef, der den Mitschwinger von der schwarzen eingetragen und den 2.Sitzplatz gelassen hat, ausser Mitschwingern und/oder Rahmenänderungen laß ich auch nix Fendermäßig eintragen, weil nicht erforderlich, der seitliche KHZ ja auch nich, den laß ich nur eintragen weil die Rennleitung manchmal spinnt, er sagt dann immer "nagut mach ich, ist zwar egal, aber gibt ja Geld".

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Thor69 ()