Lastindex beim Reifen, welchen brauch ich?

  • Hab mal ne Frage zum Lastindex der Reifen, woher weiß ich, welchen ich für meine VN800A brauch? Im Schein steht 80/90-21 48H und 140/90-16 71H, aber brauch ich diesen Lastindex zwingend?


    Beim Auto ists mir klar, da dürfen die Achslasten nicht unterschritten werden mit dem Lastindex, aber beim Motorrad?


    Möchte evtl zum Shinko E270 wechseln, hab aber schon öfters gelesen dass damit kein Soziusbetrieb mehr möglich ist...? Hab grad geschaut, der Shinko in 5.00 x16 hat einen Lastindex von 69, das wären grad 20kg weniger...?


    Kann mich bitte einer aufklären?

  • Diese 71 sind ein geschönter Lastindex von den Metzeler ME88x, da fragste aber besser den TÜV, wegen ner Eintragung, die brauchste wegen dem anderen Lastindex

  • Ist wie beim Pkw, NFZ auch...dann wird ein prozentualer Abschlag von der maximalen Höchstgeschwindigkeit gemacht...führt im Vorfeld schon nicht um dem fähigen Sachverständigen rum.

    Der Loadindex bezieht sich bei maximalem Fülldruck, maximaler Beladung und maximaler Geschwindigkeit....unabhängig vom dem, wofür es später verwendet wird.

  • Ich hab die Beiträge verstanden, dass ich zum Tüv gehen soll, aber gibts da keinen Anhaltspunkt? Wie gesagt, beim PKW darf man die Achslasten nicht unterschreiten, man braucht aber nicht immer den LI, der im Schein bei den Reifen vermerkt ist, nach irgendwas muss ich mich doch beim Bike auch richten können?

  • lese dir mein oberen Beitrag noch paar mal durch....Den loadindex kann der tüver leicht absenken.....Abhängigkeiten wurden oben genannt.

  • Ich habe den Hersteller (Honda) direkt angeschrieben, mit der Bitte mir die Achslasten meines Möppis schrifltich mitzuteilen.


    keine 2 Tage später hab ich das bekommen.

  • Versteh den ganzen Zenober hier nicht. Im Schein stehen unter 7.1 und 7.2 eindeutig Achslasten drin. Damit ist auch die Lastverteilung klar. Welcher Index zu welcher Last je Reifen [kg] gehört, kann man in Tabellen ablesen. Sollte an deiner Karre nichts verändert worden sein, dann ändert sich an den Daten aus dem Schein auch nichts. Irgendwas müsste ja anders werden. Vielleicht zulässige Gesamtmasse reduzieren. Oder bin ich da auf dem Holzweg?

    „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ (Voltaire)

  • Jupp, bist Du, wenn auf dem Mopped z.B. die Metzeler eingetragen sind, steht da auch deren Lastindex in den Papieren;)

    Das heißt aber nicht automatisch, das auf das Mopped nix mit nem niedrigeren Lastindex drauf darf, der von der Shovel war auch auf 75 hinten,

    die original Bereifung von der Kiste hatte aber nur 67. Jetzt hab ich 71 eingetragen.

    Das Einfachste ist eigentlich sich entsprechende Herstellerfreigaben der verschiedenen Hersteller für das Mopped,gegebenen Falls auch, auszudrucken und dann zu schauen ob da was bei ist, was zu dem Shinko paßt, falls es dafür keine Herstellerfreigabe von Shinko gibt.

    Sollte bei dem Mopped aber kein Problem sein mit 69 auszukommen, normal müßen freigegebene Reifen nicht mal eingetragen werden, wenn die nen anderen Lastindex haben, mach ich das aber vorsichtshalber.

    Jedenfalls kriegste die Shinkos normalerweise auch auf schwereren Moppeds eingetragen.


    P.s. hatte mit dem Metzeler sogar 75 drin stehen....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Thor69 () aus folgendem Grund: Grad mal nachgeschaut, waren sogar 75

  • Wie gesagt, beim PKW darf man die Achslasten nicht unterschreiten

    Genau so ist es beim Motorrad auch, es gibt keinen Grund warum es da anders sein sollte.

    Änderungen gehen über §21 durch einen aaS

    Wenn du glaubst alles unter Kontrolle zu haben fährst du zu langsam

  • Genau so ist es beim Motorrad auch, es gibt keinen Grund warum es da anders sein sollte.

    Änderungen gehen über §21 durch einen aaS

    Des is mir schon klar das des da ebenfalls der Fall ist, beim Auto stehen aber die Achslasten im Schein, hier nicht ;)


    Hab jetzt ne Anfrage an Kawasaki gestellt, bekomm ich da keine zufriedenstellende Antwort, werde ich beim Tüv nachhaken, fertig.

  • Ich bin völlig entspannt, aber wenn nach der X-ten Erklärung das nicht einrastet dann frag ich mich schon.


    PS: Oder erwartest du, dass dir hier einer alles auf dem Silbertablett serviert? Bisschen nachdenken und selber suchen ist durchaus erwünscht. Aber mach was du willst.

    „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ (Voltaire)

  • :muaha

    Na hätteste das mal gleich gesagt. Hellsehen war noch nie meine Stärke. Dann hilft vielleicht einer mit den Daten aus seinem Schein. ;)

    „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ (Voltaire)