Zündkerzenschaden

  • Hatte letzte Woche meinem Moped (Triumph Amerika EFI) eine Inspektion gegönnt.

    U.a. auch mal neue ZK. NGK Iridium. Am Anfang lief das Bike noch sauber, aber nach etwa 300km lief es wie ein alter Lanz Traktor.

    Ursache waren die Zündkerzen. Keine Ahnung wie das passiert!? Bilder hänge ich dran.


    Einfach abgeraucht!


    Hatte das jemand schon mal? Dem Bike gehts gut. Habe wieder normale Zündkerzen drin. :thumbup:




    Gruß
    Thorsten


    TRIUMPH~Die Kraft der 2 Kerzen.

  • Sieht aus, als ob sie etwas Mager lief, die Isolatoren sind doch sehr hell. Stimmt der Wärmewert? Die Elektroden sind ja Lehrbuchmässig weggebrannt.

  • Nur die eine Kerze ist abgebrannt, die andere ist noch normal. Zu mager kann nicht sein, da sie ein anderes Mapping drauf hat. Und es gehören genau diese Kerzen für das Modell rein. Mit den normalen Kerzen rennt das Moped ja normal. Mit den anderen hatte es Zündaussetzer, Fehlzündungen und stotterte vor sich hin. Ich denke, dass die ZK fehlerhaft war. Bin nur froh, dass am Bike nichts passierte.

    Gruß
    Thorsten


    TRIUMPH~Die Kraft der 2 Kerzen.

  • Rein schrauben was rein soll...von dem überteuerten Iridium bin ich etliche Jahre ab...Standard ohne Zusatzwiderstand rein...dann arbeiten die Motore auch sauber

  • Bei meiner Rennsemmel sind Iridiumkerzen vorgeschrieben. Also kann man nicht generell sagen, dass die scheiße sind. Aber wenn es die vorher nicht zwingend brauchte, dann eben jetzt auch nicht.


    Britcruiser : Auf jeden Fall ist deine Signatur im Zusammenhang mit diesem Thema sehr lustig. :crylaugh:

    „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ (Voltaire)