VN800 unruhiges Laufverhalten 80-100km

  • Guten Morgen zusammen,


    ich hoffe, jemand hat einen guten Tip für mich, aber irgendwie kann mir keiner Helfen oder weiß einen Rat.


    Ich habe die VN 800 mit 15.000 km gekauft, lief nicht, Batterie Tod usw.


    Sie wurde von mir soweit wie möglich neu aufgebaut:


    Gabel gepulvert (neues öl, Dichtungen etc.)
    Lenker + Neues Lenkkopflager
    Diverse andere Teile gepulvert
    Heck geändert
    Neue Reifen
    usw. usw.



    Bei der ersten Probefahrt fiel auf, das ab 80/85-100 kmh der Lenker sehr unruhig läuft und es hatte eine Art von "schlagen", sogar der Tank hat gewackelt das es scheppert.


    Also Felge vorne und hinten raus neu wuchten. Siehe da es wurde einen Tick besser aber nicht perfekt.


    Den Vorderen Reifen hatte ich mindestens noch 2 mal beim auswuchten, Reifen wurde gedreht, neuer Schlauch wurde verwendet usw. einmal hatte ich 5 Gewichte an den Speichen jetzt wieder nur 2.


    Es ist wieder besser geworden aber immer noch nicht weg. Ich bin echt am am durchdrehen. :dash: :dash: :dash:


    Lenkkopf haben wir überprüft, kein spiel, Kettenflucht sowie Spannung... ich weiß es gibt 2 Arten von Wuchten, angeblich wurde beides getestet.
    Jetzt meinte ein bekannter Schrauber vll. liegt es am Reifen selber.


    Ich bin mir aber ziemlich sicher das es von der Front ausgeht, zumindest fühlt es sich so an.


    Hättet ihr vll. noch einen Vorschlag?


    Grüße
    Basti

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bazlaug ()

  • Guten Morgen Shadow,


    die Gabel wurde neu befüllt Menge nach Werkstatthandbuch.
    Gabel wurde stehen gelassen, gepumpt wegen den Luftblasen komplett zusammengebaut und dann montiert.


    Hast du einen Tipp wie ich vorgehen könnte?
    Gabel nochmal ausbauen und öffnen?

  • Hatte früher das Problem durch ausgelutschte Gabelfedern .... diese auf progressiv gewechselt, härteres Öl und es war weg ;)

                                                              E-WORX ONLINE  elektro.gif

  • klingt plausibel.


    dennoch würde ich es gern mit einer lösung versuchen die nicht gleich wieder den Geldbeutel vergewaltigt :D wenn möglich :D

  • natürlich kostet es nicht die welt keine frage. aber wenn es vielleicht doch nur mit der luft zu tun hat und es eine andere lösung gibt, wäre ich natürlich auch nicht abgeneigt.

  • Habe auch den Reifen im Verdacht. Hatte das auch mal, war fast unfahrbar. Anderer Reifen und weg. Irgend nen passenden mal probehalber drauf, kann auch schon abgefahren sein dann weisst es.

  • hi...was hast du denn für reifen drauf ??? hab ein ähnliches Problem gehabt...nur nicht so heftig wie von dir beschrieben

  • Servus Männer,


    den reifen hatte ein schrauber hier bei mir eben auch in verdacht.
    WW Metzeler ME888 (natürlich komplett neuer Satz)


    unfahrbar ist sie jetzt nicht, vorallem nach dem gefühlten 43892 mal wuchten und ausbauen.


    für mich ist und bleibt es gefühlt ein unrundes laufverhalten ausgehend vom Vorderreifen. aber beide leute bei denen ich die reifen jetzt hatte zum wuchten meinen der läuft jetzt rund. nix feststellbar.


    vll. ist es wirklich die gabel :dash:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bazlaug ()

  • Was auch ganz fiese ist, wenn in der Produktion des Reifen (leider bei Metzler bekannt, weil die Qualität nach gelassen hat) im Stahlgeflecht eine Lücke oder Stelle ist ... da kannst Du "auswuchten" wie blöde ... weil es eine Delle / Beule ist ... diese hat kein Gewicht, aber es "kann" fühlbar sein ... durch die Vibration ...

                                                              E-WORX ONLINE  elektro.gif

  • jetzt sind aber schon einige da die den reifen in verdacht haben. nicht nur der schrauber hier bei mir sondern hier auch noch einige...


    :dash:


    am sinnvollsten wäre es einen gebrauchten reifen drauf zu machen und wenn sie dann läuft ist eigentlich alles klar ....


    geht um VN 800 B Classic BJ 96 ... vll. hat ja jemand von euch noch was rumliegen?!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bazlaug ()

  • Leider nein.


    Vergaser lief nicht (undicht) Batterie Tod und stand ewig rum.


    Deshalb hab ich gleich Vollgas gegeben mim Umbau.



    Ich hab jetzt mal in der FB Gruppe was gepostet, sowie mal meinen tollen Reifendantler angeschrieben zwecks nen gebrauchten. dann weiß ich es sofort.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von bazlaug ()

  • kurzes feedback.


    jemand aus FB schickt mir einen reifen ... dann sag ich bescheid was Sache ist :thumbup: