Jockey / Suicide Shifter und der liebe TÜV?

  • Servus Gemeinde,


    weiß jemand von Euch ob man Suicide Shifter eingtragen bekommt ober ob man sowas legal auf der Strasse bewegen darf. Finde leider reichlich wenig darüber und wenn nur 7 Jahre alte Beiträge oder so. Meine jetzt eine Variante mit Fußkupplung und handschaltung. Hat wer sowas verbaut?

  • Kumpel hat das an ner alten Triumph und ner XS , der TÜV schaut blöd und er schafft es jedesmal denen klar zu machen , das es so gehört .
    Würd der die nach ner Eintragung fragen , wär´s das gewesen :hmm:


    P.s. die XS hat nen Sonderrahmen , hab den Hersteller vergessen ;)

  • Wieso muß man eintragen, wie man schaltet oder kuppelt? Muß ich auch den Umbau von Kipp- auf Drehschalter am Licht eintragen?

  • Der Bock muss ohne die Hände vom Lenker zu nehmen, bedienbar sein...Ausnahmegenehmigung erteilt der tüv...Den zuerst ansteuern solltest.

  • Nee, da könnt er recht haben, bei US Importen steht normal nix von ner KBA-BE bzw. EG-BE in den Papieren, Buchstabe K is leer, also gibt´s in dem Fall ne Einzelbetriebserlaubnis für den Bock, und da is nix mit beim KBA anfragen wie den der Zustand bei Erteilung der BE war.

  • hat es zumindest in den frühen 80ern bei polizeiharleys gegeben.dafür gibt es den sogenannten police shifter und ein kleines hebelchen um die kupplungswippe auch an einen 4-gang aluprimärkasten benutzen zu können.ich hat mal son ein teil,80er shovel gespann ex mexikanische polizei,mit fusskupplung.war weder eingetragen noch hat es irgendwen interessiert.

  • Ich habe an meiner shovel fußkupplung und handschaltung bj. 1980


    Es steht nirgends geschrieben wie du zu kuppeln oder zu schalten hast.

    Aha, ............. und deine Aussage ist richtig?

    Mir wurde gesagt mein motorrad hat garkeine betriebserlaubnis. Nur die neueren haben so ein scheiß

    Mir wurde gesagt, ....................... sagt schon alles


    Fakten her, ............ Wer hat gesagt, Suffkumpan oder Behörde?

    Nee, da könnt er recht haben, bei US Importen steht normal nix von ner KBA-BE bzw. EG-BE in den Papieren, Buchstabe K is leer, also gibt´s in dem Fall ne Einzelbetriebserlaubnis für den Bock, und da is nix mit beim KBA anfragen wie den der Zustand bei Erteilung der BE war.

    Haste Recht...

    Gerade bei meinen Bikes geprüft.... K ist leer.


    Bei meiner Roadglide ist es auch leer, .............. weil dieses Modell zu der Zeit NICHT offiziell verkauft wurde ......


    die technischen Komponenten aber baugleich mit Electraglide / Roadking sind.


    Da ist nix mit einfach wild & planlos drauflosschrauben, .... ist alles geregelt ...... wir leben schuften in Deutschland

  • hahaha... und nur weil "jemandem" "jemand" "etwas" "gesagt" hat würde ich mir definitiv nicht die mühe eines

    solchen umbaus machen. jedenfalls nicht, wenn man am ende damit zum graukittel vorfahren will!


    schlussendlich ist es nämlich so:

    der prüfer entscheidet was er einträgt und was nicht. selbst wenn du sagst "der soundso hat das aber auch" kanns

    dir passieren dass der prüfer mit den schultern zuckt, sich nen neuen kaffee holt und dich gekonnt ignoriert.

    meiner erfahrung nach ist es deutlich effektiver VOR dem umbau mit dem prüfer zu quatschen, wenn er dann

    nein sagt, kannste dir immernoch nen anderen suchen. es gibt durchaus eintragungswillige unter denen...


    PS: bei nem treffen in duisburg schlägt ab und an einer mit suicideshifter anner 600er shadow auf... wenn ich den

    das nächste mal sehe, frage ich mal obs eingetragen ist und wenn von wem :S


    rußgruß, lukas