VL 1500 Startprobleme

  • Folgendes: Die 15er von meinem Kumpel startet teilweise sporadisch nicht. Egal ob warm oder kalt die Kiste...wenn man auf den Anlasser drückt,dann kommt nur ein "Klack" vom Starter. Etwas später startet sie wieder ganz normal...oder man startet ganz normal,fährt,stellt die Kiste ab und kurz drauf wieder nur das "Klack" beim Startversuch. Batterie is neu (18AH) und bei Zündung leuchtet auch alles ganz normal (kein schwaches Licht oder schwache Kontrollleuchten). Die Kiste mit nem Gang drinnen zurückschieben und dann starten bringt auch kein Ergebnis (wie das bekannte Startproblem bei vielen VL 1500 ist). Massekabel vom Starter hab ich schon kontrolliert auf Korrision und die Verbindungen auch (alles fest und nichts vergammelt). Kupplungsschalter hatte ich auch kontrolliert und mit Kontaktspray eingesprüht. Killschalter kann es nicht sein,weil dann dürfte man ja kein "Klack" hören beim starten...
    Jetzt sind Eure Tips gefragt Jungs,denn ich weiß echt nimma weiter. ;( Evtl. vielleicht das Starterrelais?


    Merci schon mal


    PS: Starthilfe oder während des Startversuchs auf den Starter zu klopfen hat auch nichts geholfen.

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von DodgeRam ()

  • DodgeRam ..... tausche mal das ANLASSER-RELAIS ....
    dieses ist auf den Weg des zukünftigen Tod ... es wird bei den nächsten Startversuchen dann völlig seinen Dienst versagen 8)


    Was Du auch mal prüfen solltes, ist das Spiel (Einstellung) am DEKOMP-Magneten von den Zügen,
    hat zwar nichts mit dem Anlasser-Relais zu tun, ist aber auch ein bekanntes Problem bei den Kisten.

                                                              E-WORX ONLINE  

  • Last Brücke Anlasser Relais wird schon mehrere ohm gesammelt haben...Dann erneuern gegen ein qualitativ hochwertiges neuteil.
    Plus und Massekabel ringschlüsse zum motor und Anlasser kontaktflächen reinigen und mig polfett ansetzen.
    SignAl und lastAusgänge ausmessen...Wird euch erkenntnis bringen.
    Schlechte dekoeinstellung ist bei der VL 1500 auch oft ein Problem

  • Merci Jungs. DEKO is richtig eingestellt,das hab ich kontrolliert. Anschlüsse Masse und Plus is auch alles sauber und wieder fest....
    Mich wundert nur,das wenn man die Kiste starten will (manchmal nur ein "Klack" die Reaktion von der Kiste ist). Dann nächsten Tag oder ein paar Stunden später die Gurke ganz normal anspringt ohne das irgendwas verändert oder angegriffen worden ist. Andi kann das sein,das das Anlasserrelais so rumzickt? Is das nicht so,das es entweder zu 100% seinen Dienst macht...oder komplett tot ist?

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

  • NÖ Geri .... das ZICKT so rum ... ehrlich ... hatte schon selber den Spaß damit gehabt :muaha:muaha .... zum Schluß musste ich immer schieben, oder mir einen Hügel zum anrollen suchen :muaha

                                                              E-WORX ONLINE  

  • Bitte ... damit sollte hoffentlich dann RUHE sein ..... pass aber auf, das Du keine China-Billig-Kacke nimmst .... das funktioniert 10 bis 20x GUT und beginnt dann wieder zu zicken

                                                              E-WORX ONLINE  

  • So. Heute mal mit einen Schraubenzieher das Relais überbrückt,Startknopf gedrückt...und die Kiste springt sofort an. Schraubenzieher weggenommen,Startknopf gedrückt...und keine Reaktion. Also Problem gelöst...Neues Relais muß her. Und ja Andi...es kommt ein Original von Suzuki rein! :thumbup:

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

  • So. Vorhin ein Relais von einer anderen 15er probiert. Wieder das selbe Spiel...ohne überbrücken des Relais springt sie nicht an. Da muß der Fehler doch wo anders liegen... pissoff

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-

  • Die beiden Lastkontakte brennen weg...das ist auch bei anderen VL1500 und anderen Motorrädern so, wo am Material gespart wurde...
    Damit hast zwar den Lastkreis geprüft, jedoch nicht wie empfohlen die Steuerungsseite...das ist einfach mit nem Multimeter am verbauten Relais zu messen...auch der Spannungsabfall.

  • So. Vorhin ein Relais von einer anderen 15er probiert. Wieder das selbe Spiel...ohne überbrücken des Relais springt sie nicht an. Da muß der Fehler doch wo anders liegen... pissoff


    Hast du an der Maschine den VERFICKTEN Mädchenschalter = KUPPLUNGS-SCHALTER :puke:


    Diesen einfach mal diesen VERFICKTEN Schalter überbrücken 8)

                                                              E-WORX ONLINE  

  • Mit DodgeRam das kleine "Vienna calling" per WhatsAap gemacht ...... KOMANDO Zurück .... es scheint ein Kabelproblem zu sein ...


    KUPPLUNGS Schalter wurde gebrückt, zum Testen

                                                              E-WORX ONLINE  

  • Es war erst mal ein Test, nach der Art des Ausschlußverfahren Rückwärts .... somit ist der Starter-Taster-Kreis in Ordnung 8)


    Der Verdacht liegt nun auf das Kabel für die Sicherheitsschaltung von der ECU .... entweder nur ein SteckerPIN verruscht (kleinster möglicher Fehler), das Kabel hat einen Bruch (zweit kleinster möglicher Fehler) oder die ECU hat einen Schaden im Sicherheit-Schaltkreis (WORST CACE) .... aber immer POSITIV denken ... lege den Fehler mehr auf den PIN oder Kabel 8)

                                                              E-WORX ONLINE  

  • Kabel von der ECU zum Starterrelais wurde vorhin erneuert und sie springt normal an. Müsste schon ein ekelhafter Zufall sein das sie jetzt wieder nur sporadisch angesprungen ist,nachdem sie ja den ganzen Tag keine Reaktion gezeigt hat . Denke mal das wars! :)

    Glück ist wie furzen...erzwingst du es kommt nur Scheisse raus-