VS 1400 knallt im Schiebebetrieb

  • Hallo Männer


    Kurz vor meiner Norwegenreise krieg ich noch Probleme.


    Vorgeschichte:
    Hab im Winter mal die holen Rohre (ohne Interferenzrohr) gegen den original Auspuff (wahrscheinlich leicht manipuliert) (mit Interferenzrohr) getauscht. - Alles war bestens. bin 150 km so gefahren. War ja nur ein Test, also hab ich die holen Rohre wieder verbaut. - Alles bestens


    Zwischenzeitlich bissel Elektrik gemacht (Blinker hinten, USB Dose, Hupe) hab ich erst falsch an die M-Unit angeschlossen, gabs nen Kurzen und ich hab die Hauptsicherung auswechseln müssen. -Alles besten, komplette Elektrik geht.


    Nun gehts steil auf Norwegen und ich hab den Bock wieder umgebaut auf Originalauspuff (mit Interferenzrohr)


    Motorrad springt an, hält Standgas, man kann fahren aber es patscht nicht nur sondern knallt richtig (wie`n Schuss) meistens im zweiten Gang im Schiebebetrieb. Ziehst dann die Kupplung, kannste den Bock kaum am Leben erhalten.


    Hab ich mir gedacht, wechselste mal die Krümmerdichtung und es hat sich wirklich verbessert aber es ist nicht weg.


    Trude springt an, hält Standgas, beschleunigt auch normal (hab auch mal auf 140 kmh gezogen) - nur beim Abtouren/Schiebebetrieb vor allem 2. - 3. Gang knallt die voll raus. Selbes Problem, wenn de dann die Kupplung ziehst hällst den Motor kaum am Leben, kuppelst du wieder ein und beschleunigst läuft sie wieder normal.


    Wo ist das Problem?

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Aircutventil klemmt oder Kanäle dicht.
    LL drehzahl zu gering , LL Düse zugesetzt auf dem pott
    Fehler im ladesystem, batteriekabel lose, limastecker geschmort, akku müde.
    Wassertropfen oder dreck in den gasser

  • Batteriekabel sind fest. Batterie ist so ca 1 1/2 Jahre alt. LL Drehzahl ist auch in Ordnung. Wasser in Gaser schließe ich aus, hatte in letzter Zeit keine Regenfahrt.


    Bleibt noch Vergaser, Düsen zu/verdreckt, Aircutventil oder anderes ?


    Glaub dann musst se doch zum Freundlichen. :(



    Danke schon mal Öko.

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Wassertröppchen können auch über den Sprit getankt werden, und beim lauwarm abgestellten Motor im Tank sowie Vergaser kondensieren.
    Schnappsglas Spiritus oder besser Kraftstoffsystemreiniger in den Tank geben und ne Runde fahren.
    Selbst ein neuer Akku muss nicht mehr heil sein
    Limakabel/Stecker, Ladespannung und Aircut bekommst doch selbst hin...oder den Schrauber in der Werkstatt zu kontaktieren.

  • Danke Öko, wieder was gelernt. Hab erst mal son Kraftstoffsystemreiniger gekauft und werde probieren. :thumbup:



    Anderes Problem: Ich bau grad andern Lenker mit hohe Riser (ohne KDF) auf die Mühle.


    Vorher waren Riser mit KDF verbaut. Nun ist das Loch in der Gabelbrücke zu groß. Brauche eine Distanz/Adapter.


    Gabelbrücke ist eine 14 Grad AME, ... meint ihr folgendes Set passt: http://intruderteam.de




    Merke grade der Link funzt nicht. ggrrrr


    oder andere Ideen?

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fumasu ()

  • Einen Dreher ne Aufgabe mehr geben...in wenigen Minuten erledigt, ab besten mit Bund auf der einen und unterlegscheibe auf der anderen Seite.
    AME hat auch ein Online-Shop und ne Telefonnummer dazu...die Brücke passt schließlich nicht nur auf ne teure.

  • Danke Astiron :thumbup:



    So, ... wieder was gelernt. Die Adapter passen nicht auf AME Gabelbrücken. Hab bei Intrudershop nachgefragt. Die hätten mir auch solche Adapter mit meinen Maßen angefertigt aber für 59 Euro + 4,50 Versand. :facepalm: Nö, lass mal. Hab meinen Arbeitskollegen gefragt und der hat mir die Dinger angefertigt für umme. :thumbsup:




    Ziel ist am Wochenende wieder mit neuem Lenker am Start zu sein und danach widme ich mich der Vergasergeschichte wegen dem knallen.

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear