Vt1100 C2

  • Hallo zusammen,


    ich lese hier ja schon ne ganze Zeit mit .... deshalb hab ich mir auch lange überlegt ob ich mir/Euch das überhaupt antun soll, mein geplantes Ding hier einzustellen. Wenn ich das so sehe was hier abgeht ..... könnt mer richtig neidisch werden..... Vorweg: Ich habe jede Menge Ideen, die sich auch mit entsprechenden Fertigkeiten (in erster Linie schweißen) ohne größere Probleme umsetzen lassen! ABER: ich kann nicht schweißen, hab zwar Schweißgeräte aber für`s Bike langt es eben nicht, deshalb muss ich immer Leute suchen,, die für nen "Kaltgetränk" diese Arbeiten für mich durchführen.


    So, genug gequatscht:
    Hier das Vorhaben:


    VT1100 C2, breiteres Hinterrad 6 Zoll, vorne schmäler (anstelle von 120/80-18 soll ein 100/90-19 WW rein), allerdings tu ich mir schwer ne passende Gabel (gebraucht) zu finden.
    Heckfender einer 90er 11er gekürzt im Ducktail-Style, Solositz (alternative für Sozia und original Sitz soll erhalten bleiben). Am besten gefällt mir ja nen Sitz aus den 70er`n mit hoher Sissibar und hoher Lehne. Nr.-Schild oben an die Sissibar. Lenker entweder kleiner APE ca. 25 cm oder "normaler" APE mit ca. 40 cm und 1 1/4 Zoll. Beide Lenker hab ich da. Frontfender soll ein originaler von ner VT600 rein, evtl. gekürzt. Liegt auch schon lange Zeit auf Lager. Original Tank (muss erst noch entknittert werden) mit Dash (von ner VT125). Dann noch das ganze Blinker/Licht Gedöns, vorne bleibt der orginal Scheinwerfer, kleinere Blinker. Hinten LED-Rücklicht im Fender und ebenfalls kleinere Blinker. Aber nix teures von "Wasweißich".
    Noch ein ungelöstes Problem ..... wie bekomme ich die hinten richtig tiefer???? Das Heck muss min. 5 besser 7 od. 8 cm tiefer



    Dauern kann das Ganze ne schöne Weile, weil der Hobel auch noch gefahren wird und die finanziellen Mittel extrem eingeschränkt sind.


    Ich hänge mal ein paar Fotos mit dran ..... hängt mich nicht gleich ....


    TankDash aufgelegt............Heckfender original..... und gekürzt.... beides Sch****** gekürzter Heckfender mit aufgesetztem Bürzel.... Basisfahrzeug

  • Wie das Heck?


    so .... fast TÜV-Konform (150 mm)


    oder so ...



    Federstrut wird natürlich noch angepasst

  • Ja, ich geh jetzt sogar noch weiter nach hinten mit dem Bürzel..... dann habe ich die Möglichkeit entweder einen Gepäckträger oder nen Soziasitz zu montieren.


    Obwohl ich keine Tusse mitnehmen will..... anstelle einer Sozia würde ne hohe Sissibar besser passen

  • ich mach Nr. 1.... bei Nr. 2 hat das Heck soviel Abtrieb, dass bei 200 km/h das Vorderrad hoch kommt <X

  • Wie das Heck?


    so .... fast TÜV-Konform (150 mm)

    Das glaub ich eher nicht. Ich befürchte hier wird das mit den 150mm etwas fehlinterpretiert.


    “Danach muß das hintere Schutzblech bei Motorrädern die obere Hälfte des Rads abdecken und darf höchstens 150 Millimeter oberhalb der waagrechten Radmittelebene enden“

    „Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ (Voltaire)

  • na ja ..... das mit dem knapp (fast).... kann man interpretieren.... nein.... der Bürzel soll noch weiter nach hinten (5 cm)..... dann kommen wir der Sache (etwas) näher

  • So, Leute .... dank Astrion wieder ein Meilenstein!


    neue Fußrastenanlage sitzt, wackelt, passt und hat Luft..... die Hülse hat mir Astrion gedreht! Perfekt.



    Dazu nochmal meinen Dank

  • Ansonsten ging`s doch mal wieder ein bißchen weiter.....


    Der Tank mit dem Dash ist fertig, jetzt noch verzinnen, spachteln und lackieren..... a propos Lack .....


    Ich hab mal nen 1ten Versuch gemacht



    Auch der Heckfender hat nun seine Form .... muss auch noch gezinnt und gespachtelt werden. Ein Loch muss ich noch verschließen


    ....und ne Sitzhalterung für meinen 2€ Harley Sitz gebastelt ....



    Das wär`s vorerst wieder .....

  • So ähnlich soll der Rest auch werden ..... der Tank nicht ganz so extrem ..... viel schleifen







    Wenn ich wieder Kohle hab, lass ich dann mal nen richtigen Lacker ran

  • Lack schaut gut aus, keine Frage.

    Aber schwarz/ orange Kombi ist doch eher so die HD-Farbe, ähnlich wie British Racing Green für englische Autos.

    Natürlich kann man auch die Japsen so lackieren... ich finde das aber immer bissel peinlich, sorry. Ist nur meine Meinung...


    Micha


    Es kommt ja wohl auch nicht von ungefähr, dass die ganzen Teleskope,

    die nach intelligentem Leben suchen, von der Erde weggerichtet sind.

  • Viele Kippen ne Dose Dunkelbunt über ihre Karren...weil ihnen nichts besseres einfällt.

    Hier wird sich Gedanken gemacht und selbst Hand angelegt..muss nicht jedem gefallen...

    Ist ne andere Farb und Formgestaltung wie von der Stange...das passt schon


    Ich hätte vermutlich vieles anders gemacht.


    Geschmäcker sind zum Glück verschieden, das belebt die Vielfalt.