AME Intruder Chopper

  • Dennis ... ich bin mit Sicherheit beim Southworksfest ... falls du da Zeit hast. Könnte man beim gepflegten Bierchen quatschen.


    Hab den Zylinder mal ausgebaut. Da war zwar Gammel drinn aber der Kolben ging wie Butter. Ich glaube nicht das davon die Kupplung besser wird. Morgen werd ichs sehen/merken.


    [IMG:http://up.picr.de/32591812av.jpg]

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Fällt mir ein, ich wieder ne dämliche Frage: :facepalm:


    Gehört da eine Dichtung rein bei der Ölablassschraube?

    Entweder war keine drinn oder die ist beim raus drehen gleich mit in die Auffangwanne rein. ???

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Jo, Fu iss ne Kegeldichtung........bei mir war da auch nix drunter............Manche machen da trotz Dem eine Dichtung ran, is aber Unsinn,


    es sei denn, Du hast sone Nachgemachte mit Magnet.


    Ich nutze seit Jahren son Set.....kost 9 bis 12 Tacken....reicht nen Leben lang als privater Bastler.......


    Hab ich auch als Zahnscheiben und O-Ringe..............................


    :hier:Dichtungen

    :P Schleift die Hand auf dem Asphalt, wird der Fahrer meist nicht alt! :P

  • Mal zum auseinander bröseln...Entlüfterschraube vom Nemerzlinder hat nen Dichtkegelsitz...5-7Nm...dann ist das dicht.

    Die Motorölablassschraube hat ein Dichtring.

    Wenn du mir deine Anschrift und paar Taler sendest..kann ich dir auch ne magnetische Lange Ablasschraube senden mit neuem Dichtring...oder senkst deine Schraube und klebst auf die greinigte Senkung ein passenden starken Magneten mit Öl beständigem Kleber ein.


    fünf sechs dieser Schrauben habe ich die Tage im Trudenforum an den Mann gebracht.

    https://www.ebay-kleinanzeigen…a-yamama/859307337-306-92 ein Link zu meinen Kleinanzeigen Ölablasschraube


    die im Zubehör angebotenen magnetischen Schrauben haben ein viel zu kurzes Gewinde...was bei unsachgemäßer Handhabung das Motorgehäuse beschädigt.


    Der Schmodder im Zylinder ist noch überschaubar..kann trotzdem bei Betriebstemperatur zum leichten klemmen des Zylinders führen...schon zig mal Patienten hier gehabt..im Trudenforum auch.

    Auch zwei neue 10er Dichtringe an der Hohlschraube verwenden die harten Chromringe bekommst meist nicht wieder dicht.


    Für den kurzen weg hast ja auch meine Telefonnummer bekommen.

  • Danke Öko ... aber ich Vogel bin wie immer zu schnell. Hab den Dichtkegelsitz der Entlüfterschraube mal leicht mit 1000er Schleifpapier gereinigt und klatsch das heut zusammen in der Hoffnung das das auch wider dicht ist. Schade das bei dem Rep-Satz keine neue Entlüfterschraube dabei ist. Hätte ich das gewusst, hätte ich mir natürlich eine gekauft.


    Bei der Motorölablassschraube das gleiche ... hab die nur gereinigt und wieder so rein. Neues Öl ist schon drinn.

    Sollte eines der beiden Systeme nicht dicht sein, muss ich halt nochmal ran und hab im schlimmsten Fall wieder Lehrgeld bezahlt.


    Alles klar Dennis, ich halte Ausschau nach ner Trude. Ich denke, wir werden uns übern Weg laufen.

    Am Tag davor bin ich auf Horst seinem Custom Feschd. Wollte es hier nur nicht publik machen weil Horst sagte das die Veranstalltung so schon viel zu groß geworden ist und viel zu viel normale Biker mit ihren Plaste Mopeds da rum rennen. Mir hat er über Facebook eine Einladung geschickt.

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Öl ablassen in sauberer Wanne, neuen DR....rauf...ist kein Leergeld...nur ne Ölspülung...8o

    Die M7 /M8 Entlüfterschrauben bekommst in jeder Werkstatt...habe immer ein bis zwei in beiden Werkzeugwaren...auf Arbeit und zu Hause, wenn mal wieder eine dicht ist auf Grund fehlenden Gummikappe oder der Dichtkegel zerquetscht wurde...

  • Kurzes Résumé ... alles bestens, Ölablassschraube ist dicht und Kupplung ist auch wieder geschmeidig. Schaltet wieder schön weich.


    Vlt war auch noch e bissel Luft im System. Auf jeden Fall danke für eure Hilfe Männer. :thumbup:

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear

  • Kleine Runde gechoppert. Mit der Rheinfähre Neuburgweier übergesetzt und wieder zurück mit der Rheinfähre in Leimersheim.




    Inkl. notdürftiger Reperatur. [IMG:http://up.picr.de/32608799ro.jpg].


    Beide Schrauben am Blinkerhalter verloren. Ein anderer Trudentreiber hat mir n Stück Draht geben können und die Fahrt ging weiter. :)

    "If it ain't long, it's wrong" - Sugar Bear