Custom Vn 800!

  • viele geniale Erfinder haben nie den Ruhm geerntet, der ihnen zugestanden hätte...


    Manch einer konnte den Erfolg seines Wirkens nie erleben ...

    ... "to chop" heißt abhacken, daher sollte man alle original Teile zersägen, zerhacken oder kleinschlagen, flexen geht natürlich auch. Nur so gewinnt man den Respekt echter Motorradfahrer, die ehrfürchtig staunend von der handverbastelten Kiste stehen werden. Die Mädels werden sich allein beim Anblick nackig machen. Es ist Zeit sich selbst zu verwirklichen und den Hocker brachial aufzubohren, JETZT ...

  • Hier im Dorf ist heute abholtag der Braunen:D, falls Du ne Flache Sitzbank bauen willst..

    Denk allein an die Gewichtsersparnis, da kommen die Jungs auf Ihre kosten die an der Ampel Panik kriegen und schnell weg wollen!

    Ein guter Kick ist wie ein guter F...:D

  • Fender ist Freitag gekommen und habe jetzt vor den unter meinem Stabi zu setzen.

    Was denkt ihr wieviel Abstand sollte ich einhalten zum Reifen??


    Werde den Fender mit 4 Schrauben von unten an den Stabi Schrauben und von oben 4 Hutmuttern aufsetzen.

    Müssen die selbstsichernd sein oder kann ich da sonst Schraubensicherungslack nehmen?

    Hab den Fender jetzt an den Bogen angepasst.

    Also in den Schraubstock eingespannt und dann leicht zusammen gedrückt. Passt jetzt optimal in die Biegung des stabis rein.





  • Luft haste da genug. Dran damit und Feuer frei :)

    Hutmuttern in Messing, selbstsichernd..... :/

    Hab ich jetzt so noch nicht in den Händen gehabt.... Aber gibt es bestimmt :)

    "Dort sehe ich meinen Vater, dort sehe ich meine Mutter, meine Brüder und Schwestern, dort sehe ich meine Ahnen von Beginn an.

    Sie rufen nach mir, sie bitten mich meinen Platz einzunehmen unter ihnen in den Hallen von Walhalla, wo die Tapferen ewig leben."

  • Messingmutter mit Schnorrscheibe darunter..Das hält.

    Ob du mit dem Holzreifen glücklich wirst...wirst du spätestens bei Regen schon mitbekommen.

    Lass den Fender weg und finde deine Fahrgeschwindigkeit bei der der Straßendreck und Spritzwasser entweder unter den Gabelbrücken bzw. Über dem Helm weg fliegt.

    Akuell ist das mit dem Stabi was fürs Auge...Der Fender passt darunter optisch jedenfalls nicht.

  • Mir gefällt das gut mit dem Fender drunter.

    Aber deswegen auch die 4 Muttern dann kann ich es jederzeit ab machen. Für den

    Blaukittel ist das auf jeden Fall besser..

    Hab da ja nicht so einen guten Draht wie viele hier. Aber das kommt bestimmt noch. Zum Thema Reifen: werden wir sehen. Hab ja zur Not noch ne andere karre.


    Achso einen anderen Scheinwerfer werde ich auch noch besorgen.

    Werde einen Schwarzen nehmen. Bisschen größer als der jetztige.


  • eben, die können nicht viel ab...in den Schraubstock my drücken...dann ist ein Sicherungsring haltbarer.


    Wenn was während voller Fahr auf den Reifen drückt...kann es böse enden, wenn es die PELLE blockiert oder den Reifen aufschlitzt.

    Mit selbst ist auch schon ein Blechfender ins Kreuz geknallt, da war das Unterteil schon unterm Hinterrad...zum Glück innerorts unterwegs. Fender mit KZH aufgesammelt, unter die Kutte gesteckt und ab nach Hause.

  • Ihr traut den Mutter nur nich, ich hab die 6er für meine Motordeckel ja getestet, wie das wegen dem Gewinde aussieht wegen rausreißen, die 6er Stehbolzen in 8.8 sind jedenfalls eher durchgerissen, bisschen heiß machen und im Schraubstock leicht oval drücken geht, Schraubensicherung noch zusätzlich und gut;)

  • Oder in die kleinen Löcher vom Stabi Gewinde schneiden, Sahlschraube von unten rein und -wenn überhaupt- eine Ms-Hutmutter draufkontern. Wie soll das denn farblich mit Stabi und Koti werden?

    der den tiger reitet
    -chrome dont bring you home-