Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

Neuaufbau Triumph Starrahmen BJ 54

  • Moin Moin,


    ich habe mir einen Triumph Starrahmen BJ. 54 zugelegt und möchte diesen wieder ein wenig aufpolieren. Da ich bisher keine Erfahrungen in Sachen Triumph gemacht habe würde ich mich über einige Shoplinks oder Kontanke von Händlern freuen.


    Grundsätzlich würde ich gerne eine Springergabel verbauen und da stellt sich für mich direkt die Frage welche Größe passt zu meinem Lenkkopf? Weiterhin soll eine passende Felge verbaut werden. Ob ich eine Scheiben oder Trommelbremse verbaue weiß ich nocht nicht genau. Zur Zeit ist eine Kawaksaki Gabel, Felge und Scheibenbremse verbaut.


    Desweiteren hat der Vorbesitzer die Fußrastenanlage nach vorne verlegt und leider die Originalteile verschrottet. Hat da jemand evtl. eine Idee wo ich eine Originale oder eine Austauschrastenanlage her bekomme?


    Da ich ich eh alle Teile strahle und Pulverbeschichten lasse kommen gebrauchte Teile ebenso in Frage wie neue.


    Also über paar Tricks und Info´s wäre ich dankbar.


    Bis denn.

  • Tach Ohrschlitz :rolleyes: ...


    Mmmh...BEVOR Du Dich um Originalersatzteile oder Teile im allgemeinen kümmerst, solltest Du mal eben fix ein Foto zur eindeutigen Bestimmung des Rahmens 'reinschmeißen (Rahmen Nummer alleine hilft da manchmal nicht).
    So könnte man auch den dazugehörigen Motor identifizieren (falls der noch nicht dabei sein sollte), denn Du schrubst ja "Rahmen" und nicht: "Projekt" oder "Teilehaufen" oder so...


    Ohne das kleine Quäntchen an Mehrinformation wird's diesbezüglich schwierig..


    Bis später


    Cheers


    Wusel

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Moin Moin,


    :good: Ich kann aus leidvoller Erfahrung Wusel nur Recht geben - erst analysieren (was hab ich da genau), dann die entsprechenden Handbücher besorgen. Mit denen hat man dann eine Chance die richtigen / passende Teile herauszufinden (gibt leider auch Fehler in den original Handbüchern) . Ich hab hier auch noch ein paar Brocken, die ich voreilig bestellt habe :pillepalle:. Wusel ist ein echter Schraubergott :hail: was Triumph betrifft und kann Dir dann bestimmt gute Tipps geben.


    Viel Erfolg !
    Bernd

  • Schon mal vielen Dank für die angebotene Hilfestellung.


    Ich habe mal ein Foto meines Mopeds gemacht, allerdings ist die Qualität nicht besonders.


    Der tatsächliche Zustand ist genau wie auf dem Bild zu sehen. Es ist ein 750ccm Motor verbaut.


    Schön ist, dass die Maschine noch bis ´17 TÜV hat also alles noch im guten Zustand.


    Also bin gespannt auf die Identifikation.

  • :kuh Genauer lässt sich es auf dem Foto nicht erkennen auf nem 3,x" Bildschirm.
    Links geschalteter 750er nach bj 76
    Duplex bj 60-62 oder oif Rahmen ab bj 71-87
    Setz mal bitte detailfotos vom sattelrohr und handtail zum Hauptrahmen rein.
    Scheibenbremse bremst gut, an nem echten alten Bock kommt ne Trommelbremse, Halbnabe optisch um Längen besser.

  • Detailfotos werde ich mal am kommenden Wochenende knipsen.


    Ich kann bestätigen, dass unter dem Sattel eine Schraube zum Öl einfüllen vorhaben ist. Trotzdem habe ich in den Papieren das Baujahr 1954 eingetragen.
    Nach deiner Bewertung nach kann ich mir diesen Zusammenhang aber nicht erklären.


    Zu der Halbnabe habe ich habe ich die selbe Meinung.

  • Nach deiner Bewertung nach kann ich mir diesen Zusammenhang aber nicht erklären.

    Erklärung ist einfach, da wollt jemand ein starres Heck, laute Tüten und keine Blinker und das gab es 71' nicht mehr - also zurückdatiert. Ob das die bessere Strategie ist, als ein starres Heck für ein späteres Modell eintragen zu lassen - ich bin kein Spezialist in Sachen TÜV. Original ist das auf keinen Fall und die Kombination OIF (wenn es überhaupt einer ist) mit starrem Heck erkennt ein Blinder beim abklopfen mim Stock - das gilt auch für die Gabel :facepalm: Hoffentlich alles eingetragen...


    Direkt fahren würde ich erst nach einem Check:
    - funktioniert die Ölpumpe
    - kommt Öl an den Kopf
    - läuft sie sauber und mechanisch unauffällig (klappern etc.)
    - läuft sie im Standgas
    - Kupplung trennt sauber


    wenn das alles OK ist, dann fahren und am besten gar nix am Motor oder Vergaser fummeln :) Weiteres bei besseren Bildern

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Bohemund ()

  • Also wenn der Öleinfülldeckel aus Aluminium ist und sich unmittelbar hinterm Tank an der Spitze des Sitzes befindet... ist das ein Öl in Frame Rahmen ab Bj71....in Verbindung mit nem linksgeschalteten 750er, wie geschrieben ab Mitte der 70er.
    Also nicht mal n Bolt On Rahmen, bei dem halbwegs legal ein Hardtail mal angeschraubt und eingetragen wurde.


    Erstens mal locker 20 Jahre die EZ frisiert...ggf. auch mit geänderter VIN
    Am OIF Rahmen angeschweißtes Hardtail ist hierzulande wohl kaum genehmigungsfähig...


    Also...genauestens anschauen, was du dir da übergeholfen hast...und hoffentlich nicht so viel dafür ausgegeben, da die vermutete Realität nicht dem in den Papieren festgehaltenen Daten entspricht.


    Kommt das durch ein fähigen TÜVer oder Kontrollmann ans Licht...kannst die Karre in die Wohnstube stellen oder binnen nem Monat zurück rüsten auf den Serienzustand ab tatsächlicher Erstzulassung.
    Geben mal die beiden Buchstaben der VIN /Rahmen und Motornummer plus fortlaufende Nummer ( ggf. die letzten drei durch X ersetzen) durch...dann lässt sich der Baustand Monat und Jahr relativ schnell finden.


    Die Fremdgabel/Rad wird durch nen 21er Gutachten eingetragen worden sein...
    Beim Rahmen ist dann wohl jenseits von gut am böse am Zeiger gedreht worden.

  • Moin Schlitzohr !
    An deiner Trumpe ist recht wenig Trumpe.


    Wenn du ein riesiges Ofenrohr unter Tank und Sattel laufen hast...O.I.F...sacht ja datt aus Öl im Rahmen


    Im Britbikeforum.de gibbet auch jede Menge Info´s und Händlernachweise.



    Dann mal Spassmit den Ofen-und vielleicht fährste erstmal damit... :hmm: ;)

  • Tach Schlitzohr,


    also: Eigentlich ist schon alles gesagt worden, Einzelheiten bekommste von mir als PN.


    Wichtig ist auf jeden Fall erstmal festzustellen ob die Möhre denn ordentlich läuft und/oder funktioniert so wie Bohemund beschrieb.


    Der Rest kommt gleich...


    Cheers


    Wu

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Gibt es nun Fortschritte in der Identifikation?
    Hier mal ein OIF Rahmen http://www.ebay.de/itm/Triumph…d1ec22:g:TLsAAOSw~bFWMlB7
    ein Bold On Rahmen findest einen Beitrg unter deinem.
    und Lothar hier in seinen hat n echten Pre Unit pre 55...mit nem schrägen Sattelrohr...in den niemals ein 750er Unit passt...weil das Rahmenrohr zwischen Motor und Getriebe durch läuft.

  • Sooo viele Möglichkeiten gibt es ja nun nicht...
    Also: Doppelschleife vom Lenkkopf aus kommend (wie auf dem Bild zu sehen) bedeutet:
    Entweder
    Zubehör Rahmen, oder:
    OiF (Ölrohrrahmen), oder:
    Pre unit Rahmen (in den der Motor aber nicht passt. Passt zwar schon, "irgendwie", ist aber Kacke)


    Pre unit kann man ausschließen.


    Bleibt also entweder Zubehör (unwahrscheinlich) oder ein OiF mit angeschweißtem, starren Heck (Prost Mahlzeit)


    Ich muss jetzt weitermalen, Schüss..


    Wusel

    ..kommt noch...


    Nagut: Check this out: Wuselwahnwitz.com

    Auch mit Mopedcomics! Los! KAUFT! MACHT MICH REICH!!!.....ääähhh... *Räusper*...

  • Moin zusammen,


    ich habs leider am Wochenende verpasst Datailfotos zu schießen.


    Aber folgende Erkentnisse habe ich jedoch gezogen.


    1. Es handelt sich um einen OiF Rahmen mit starrem Heck
    2. Das Moped wurde 1992 aus England nach Deutschland eingeführt. Eine unbedenklichkeits Erklärung liegt vor.
    3. Nach dem es in Deutschland eingeführt worden ist, wurde es nur noch gewartet und nicht baulich verändert. --> habe eine komplette Dokumentation über Reperaturen und Ersatzteilen von 1992 bis jetzt.
    4. Wie bereits erwähnt Moped hat TÜV bis ´17 und läuft tadellos.


    Bis denn.

  • und läuft tadellos.

    Das ist doch schon mal toll

    1. Es handelt sich um einen OiF Rahmen mit starrem Heck

    dann hat Öko das richtig erkannt.


    Besonderst engagiert scheinst Du ja nicht zu sein, bzw. anscheinend hast Du von Wusel schon die Info's die Du brauchst. Viel Glück (bzw. exzellente TÜV Kontakte :whistling: ) und gute Fahrt !


    PS: Statt Springer würde ich eine Girder Gabel bevorzugen, die ist zwar noch älter, aber immerhin gab es die mal original an Triumph.