VL 1500 Drehzahlbegrenzer

  • Ich hab mich jetzt einige Zeit durch "Netz" gelesen wegen dem Drehzahlbegrenzer. Er wurde in Deutschland wegen der Lautstärke verbaut. Nun eine Frage: Weiss wer,ob die Dinger auch in Österreichischen VL 1500 verbaut sind? Hab nämlich nicht rausgefunden ob das EU weit ist oder nur in Deutschland so gehandhabt worden ist. Oder wie ...oder was...oder warum ?(


    Gruß Geri

  • Sprich, Gangsensor vom zweiten und dritten Gang trennen...und volle Leistung in den Gängen fahren. Soll besonders gut zu zu fahren sein, wenn man zu zweit auf der Karre unterwegs ist und überholen möchte mit dem 500Kg Geschoss im günstigsten Fall. :D
    Für alle die etwas Mehrpower wollen, erleichern die Karre um 60Kg, verpassen der Kiste eine Strömungsbereinigte Abgasanlage mit genügend Resonanzraum, größere Düsen, K&N Filter, Dyna 3000 TCI und ganz mutige bauen den 1700er Strokerkit aus Schweden ein 95PS +XX und 160Nm am Hinterrad.


    Sollte dann erst mal reichen bis das Getriebe geknackt wird. :D

  • Werde mal den Stecker ziehen und die Mühle abspecken. Mehr werde ich nicht machen...ansonsten hätte ich mir doch gleich einen "Joghurtbecher" holen können :D

  • Zitat

    Original von Öko
    und ganz mutige bauen den 1700er Strokerkit aus Schweden ein 95PS +XX und 160Nm am Hinterrad.


    Sollte dann erst mal reichen bis das Getriebe geknackt wird. :D


    Nabend,


    und genau deshalb habe ich meine VL verkauft!...es gibt nämlich auch Mopeds die mit fast ähnlichen Leistungsangaben, mit nem Big Bore Kit, sehr gut klar kommen!


    ...aber das Thema war ja der Drehzahlbegrenzer in den unteren Gängen!... und alle die den noch verbaut haben, werden nach den ziehen des Steckers erfreut sein!


    @baxter250,


    mach dat, dass Stecker ziehen funkt auch ohne abzuspecken!.... ;)

  • Viele kaufen sich irgendwann mal n großen Chopper...was ja ansich o.K. ist.
    Dann mit der Zeit wird durch lassives herumpöttern und anbinden von unnützen klimbim das gewicht nach oben gedrückt. Zudem fressen/saufen sich viele mit der Zeit ein voluminösten Wanst an oder eifern dem Weib hinterher.


    Wenn dann die Führe nicht mehr in Gange kommt, weil das Gas klemmt und jeder 125er Softchopper überholt...nun ja..dann ist wohl alles zu spät. :D


    Jeder so wie er möchte oder sich nicht erwehren kann. 8)

  • Naja,bei einer grösse von 1,93 brauch ich grosse Mopeds :]
    Und einen "Wampst" fresse ich mir sicher nicht an. Und irgendwelcher "Klimbim" kommt mit sicherheit auch nicht ans Moped (sind ja Einsitzer) :D;)

  • Hast den Stecker 2/3. Gang abgezogen und mal mehr wie 4000 1/min In den zwei Gängen die Karre bewegt?

    Scheinbar nicht...Sonst würdest du den unterschied bemerkt haben.


    Beladen die Bleiliese mal mit Mutti sammt halben Hausstand und überhole mit akuellem viel fließenden Verkehr.

    Schon mal gemacht...Vermutlich nicht...bleibst schon elend lange hinter einem Lkw.

    Zwei bis drei Hänge runterschalten und den Motor ausdrehen...Um die Pferdchen abzurufen....In allen Gängigen...noch nie gemacht....Lieber Lastschläge durch untertuotige Fahrweise in Kauf nehmen.

  • Klar bekommt se ab und zu Vollgas, allerdings kann ich das mit der Drehzahl nicht richtig einschätzen. Irgendwann so bei 4000 Umdrehungen, fühlt sich der Motor irgendwie unrund an. Rau. Kein Plan wie ich des beschreiben soll...