Werbebanner

Werbebanner

Werbebanner

Triumph 650 Pre Unit "Fragefred zum Motor"

  • holla die waldfeeh,
    hatte heute mit einem typ ein gespräch, der mir für schmales geld einen pre unit motor abgeben könnte, da es total auf hd umstellt und alles andere loswerden will.


    ich wollte mich hier mal etwas genauer über diesen motor typ erkundigen, ob die eher sehr anfällig, oder auf was man besonders achten sollte. er meinte schon das so ein motor ein bastelprojekt ist, aber man schon noch alle teile bekäme/auftreiben kann.


    bin nun am überlegen, ob ich die finger davon lassen soll, oder mir den motor hole?


    erklärt mich doch bitte mal pro und contra :D


    thx wernerson

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von wernerson ()

  • is ein 650 iger motor ich glaub bj. 52 hat er gesagt.
    was er noch meinte, das man so einen motor nicht wirklich 100% dicht bekommt, die engländer sind halt "reviermarkierer" :D


    ich bekomme die tage angeblich mal bilder und dann seine preisvorstellung.


    mehr hab ich zur zeit auch nicht.


    mit pro und contra meine ich anfällige teile die fast immer zu tauschen sind, teile die schwer zu bekommen sind, brauchts spezialwerkzeug usw..


    ich hab da keine ahnung...


    cya wernerson

  • Man bekommt den Pre Unit Motor schon dicht (das sind meist Ausreden von Leuten die ihn nicht dicht kriegen, weil sie nicht die Fähigsten sind).
    Eigentlich alle Teile sind bei den Britbikehändlern Problemlos zu bekommen, der Motor ist zuverlässig, wenn man ihn vernünftig aufbaut.
    Werkzeug ist so eine Sache, man sollte alles in "normal Zoll", Withworth, und wenn schon viel an dem Motor gebatelt wurde noch Metrisches haben...
    Einige Spezial Werkzeuge gibt es, da kann man sich aber meist mit Selbstbau helfen.

  • Und ein Dichtungssatz ist meist günstiger als von den meisten Japapern.
    Ein wenig Spezialwerkzeug wie Abzieher und Dorne benötigt man schon, jedoch nix komplizieres.
    Schwieriger wird es eher bei den verwendeten Gewinden in X englischen Normen.


    An sich kannst mit dem Motor nichts verkehrt machen.
    Ein mal richtig aufgebaut..sollte der Motor seine 40-80Tkm laufen.

  • was wäre ein realistischer marktwert von so einem motor wenn er quasi im bastelzustand ist. jetzt ohne "glück gehabt schnäppchen gemacht" und "is alles neu aufgebaut und vergoldet"
    so das ich einen preis im kopf habe falls wir ins geschäft kommen.


    thx wernerson

  • so, heute is er doch tatsächlich vorbei gekommen und hat mir bilder von dem moto gezeigt.


    also es wäre ein pre unit motor, incl. getriebe, den zylinder hat er gedreht montiert, vergaser is zur zeit von einem 2cv drauf, den orig. hat er noch rumliegen.


    paar teile fehlen, zb. primärkasten und abdeckung, lichtmaschiene und magnetzündung.


    so, nun meine fragen: was kann man dafür bezahlen?


    bekomme ich zu humanem preis die fehlteile her, wie ist die ersatzteilversorgeng für diese teile.


    evtl. kauf ich das teil, is zwar auch schon ein anderer dran, aber ich hätte das vorkaufsrecht.


    thx wernerson

  • Word!
    Wo der Peter Recht hat, hat er.....naja, sagt er das richtige :D. Bevor ich mir `nen Motor kaufe, bzw. mit dem Gedanken spiele, würde ich allgemein lossinnieren...wo soll`s hingehen, was will ich. Wie ich dich aus dem Forum urteilend kenne, wernerson, meine ich erahnen zu können.....DA GEISTERT WAS RUM IN DEN WINDUNGEN UND HAT MIT TRIEBVERHALTEN ZU TUN :P. Pre Unit ist auf jeden Fall cool und der Rahmen klein. Die Fahrwerke sind zur Zeit noch gefragter wie vor`n paar Jahren - die olle Schule wird hoffentlich demnächst auch wieder abgerissen und es normalisiert sich. Ist übrigens kein Motorproblem, auch alte Musikinstrumente, vor 5 Jahren noch vom Flohmarkt gezogen, werden "vintage-gehypt". Höfner legt sogar wieder olle Modelle auf und die Hoyer "Herr im Frack" gibt dat sogar seit zwei Jahren wieder nagelneu - kranke Geldmaschinerie das. Ach ja - Triumph....ich würd nach `ner adäquaten Baustelle fahnden oder haste einen an der Hand der Teile liegen hat und für so-grad-noch-Freundschaftspreis veräußern würde.

  • du sagst es eisenheinrich.. mir geistert da wieder was rum.


    mich interessiert eigentlich nur der motor, ja, auch das soll es geben.
    ich will einfach nur den motor um des schraubens willen total zerlegen und wieder neu aufbauen, am ende stell ich ihn nur ins wohnzimmer als deko!


    weniger wird er ja wohl nicht mehr wert werden :D


    ich denke mein nächstes mopedprojekt wird eher was in richtung hd werden


    aber der pre unit is schon ein geiles teil.. :P


    so, werd ihn wohl doch kaufen, und ja, wo der peter recht hat hat er recht, trump is klein für mich :D ich seh mich schon im keller stehen und fluchen...


    cya wernerson

  • Zitat

    Original von wernerson
    evtl. kauf ich das teil, is zwar auch schon ein anderer dran, aber ich hätte das vorkaufsrecht.


    thx wernerson


    meinst du, ich denke wenn der andere 200.- mehr bezahlt hat er das vorkaufsrecht ;)


    trumpetenpreise sind extrem gestiegen, setz dir n limit was es dir wert ist. Sogar die amis zahlen heute schon preise für n unit motor, letzt hatte ich zwei stück im auge, preise gingen auf knapp 1300$ :rolleyes:


    gruß indi

  • das is vielleicht bei euch so, bei uns aufn land wird noch per handschlag ein vertrag besiegelt, der motor gehört mir samt getriebe und den orig. vergaser hat er auch noch rumliegen.


    ich werd also das teil mal ins regal räumen und teile sammeln.


    also ich suche primärkasten, lichtmaschiene und magnetzündung...


    cya wernerson


    ach ja, falls zufällig der herr indi für diesen motor explosionszeichnungen hat und irgend welche "deusche" gebrauchsanweisungen zum zerlegen usw..


    immer her damit.


    cya wernerson

  • Und daqmit kann man richtig gut was anfangen.


    Ein pre unit Rahmen steht bei GLM http://www.glm-british-motorcy…eutsch/bikes/bikes-An.jpg sammt Motor

  • Genau kauf das mal wernerson.............und verkauf mir den 650er Motor :D


    Übrigens nach 54 haben sich die Getriebeaufnahmen geändert. Also dein 52er Getriebe würde in den Rahmen von GLM nicht reinpassen. Die Primärkästen sind nach 54 uach kürzer geworden.

  • hab die info bekommen das es ein t110 bj. 57 ist.


    ich werd den motor erst mal schick machen, kompletieren und auf lager legen, da kommt er jetzt auch erst mal hin bis das rex projekt dertig ist, dann gehts an den trump motor.


    also würde der rahmen doch passen :D


    cya wernerson

  • so, motor ist mein und liegt schon in meinem keller.
    hab doh noch den chaincase deckel bekommen, hat er noch gefunden, hat aber leider ne ausgebrochene stele, hats ihm mal die kette reingehaut.
    des weiteren fand er noch die orig. lucas lichtmaschiene, den amal hat er draufgebaut, so einen adapter von ein auf 2 vergaser hat er auch noch gefunden, ein rep. buch, die krümmerflansche und einen zylinderdichtsatz neu war auch noch dabei, kickstarter und bremshebel für vorverlegte sind drauf, zustand allgemein nicht übel!


    kurbelwelle wurde mal getauscht gegen eine andere originale, kupplung wurde neu gemacht und als der orig. alukopf hops ging weil gerissen, wurde der motor mal bei southern devision aufgebaut (vor zig jahren und hat mal ne lawiene gekostet)


    ich werde euch dann mal löcher in den bauch fragen wenn denn der motor dran kommt.


    cya wernerson

  • so, leider is die abdeckung vom gehäuse etwas beschädigt, da hat es dem vorbesitzer mal die kette zerrissen und gegen den deckel gehaut.


    [Blockierte Grafik: http://www.fotoboxx.eu/data/thumbnails/28/PICT1471.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.fotoboxx.eu/data/thumbnails/28/PICT1470.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.fotoboxx.eu/data/thumbnails/28/PICT1473.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.fotoboxx.eu/data/thumbnails/28/PICT1474.jpg]


    in der bude können wir auch alu schweißen, hab mal ein 3mm alublech ausgeschnitten und unser schlosser versucht es reinzubraten.


    ich würde das "innercase" dazu noch suchen, hat zufällig einer eines noch liegen?


    ich werde euch hier einfach in dem fred meine fragen zum motor posten, der eine oder andere könnte mir da sicher paar gute tips geben.


    kann mir mal wer die unterschiede kette und belt erläutern, bezüglich vor und nachteilen? warum wurde die kette ersetzt? wartung und verschleiß?


    habt bischen nachsicht, ich hab noch 0 ahnung von engländern, das soll sich aber ändern.


    zündung, soll ne lucas magneto rein, sind die problemlos? der vorbesitzer meinte die sein scheisse sehr anfällig, ich kann nix dazu sagen, weil keine ahnung? welche taugt was? alternativen?


    so, und thema vergaser, taugen die amal was, ich hab nur einen oben, aber den adapter für zwei gaser mitbekommen, welche typen von amal wurden da verwendet? oder sollte man auf andere vergaser umsteigen wenn bischen mehr vorwärts gehen soll.


    cya wernerson

  • Also Belt hält halt 3 mal solange, muss weniger oft gespannt werden, ist leiser, wahrscheinlich ein wenig ruckdämpfend und wenn er reißt zerlegt er dir nicht den Primärkasten :-) (Wink mitm Zaunpfahll) zudem musst Du die Kupplung nicht mehr im Ölbad fahren und dadurch rutschen die nicht mehr.


    Du brauchst den kurzen inneren Primärdeckel, der lange vom alten Pre-Unit weiß ich nur ist sau selten!


    Ein bekannter von mir hat in seiner 750er Tiger ne bessere Lichtmaschine un ne andere Zündung drinne und ist sehr begeistert.Ist aber keine Boyer aber ähnlich nur günstiger. Das Problem ist meistens wenn man anner Ampel steht Licht Bremslicht und Blinker an sind geht die Spannung voll in Keller. Die Boyer Zündungen laufen bis fast 10 Volt runter.


    Aber ich glaube Zündung ist das letzte Problem das Du haben wirst!


    Bestell dir mal den Southern Division Katalog per Mail, da steht super viel wissenswertes drinne!!!


    Zum Beispiel was alles an der KuWe zu machen ist wegen Schlammhülsen, Feinfilterung nachrüsten und nachhärten.


    In den alten 650er Motor passen z.B. ne menge Bonni Teile rein die zuverlässiger sind (gehärtete verschweißte KuWe / 750-830ccm/ anderer Zyl.Kopf etc)