Neue Fahrzeugpapiere ab 01.10.

  • 05.10.2005



    ZDK hilft bei neuen Fahrzeugpapieren


    Rad-/Reifenkombinationen nicht mehr alle im "Schein"


    Seit 1. Oktober gelten in Deutschland aufgrund einer EU-Richtlinie neu eingeführte Fahrzeugpapiere. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) hat die hiermit verbundenen Änderungen in den neuen Dokumenten sowie im Prozedere bei den Zulassungsstellen in einem umfassenden "Fragen-und-Antworten"-Katalog zusammengefasst.


    Die Informationen können im geschlossenen Mitglieder-Bereich der ZDK-Homepage heruntergeladen werden. Erklärungsbedürftig ist beispielsweise Funktion und Inhalt des so genannten "COC-Papiers" (Certification of Conformity), das die Händler künftig mit jedem Neuwagen vom Hersteller bekommen. Hier sind unter anderem alle vom Hersteller im Rahmen der Typengenehmigung freigegebenen Rad-/Reifenkombinationen aufgeführt, von denen nur noch eine in der "Zulassungsbescheinigung Teil I", dem neuen Kfz-Schein, zu finden ist.


    Außerdem kann nachgelesen werden, wie die Zulassungsstellen künftig bei vorübergehenden Stillegungen eines Fahrzeugs verfahren oder was beim Durchführen der AU zu beachten ist. In einer übersichtlichen Tabelle sind zudem die Angaben des bisherigen Fahrzeugscheins den entsprechenden Feldern der neuen Zulassungsbescheinigung gegenübergestellt.


    ---
    Und das habe ich noch gefunden:
    ---


    Da ich ja beruflich auch viel mit Fahrzeugzulassungen zu tun hab, habe ich heute das erste mal die neuen Fahrzeugpapire in der Hand gehalten.
    Wie XXXX schon sagt, es steht immer nur noch z.b eine Reifengrösse drin auch wenn auf dem Fahrzeug vom Hersteller weitere Reifengrössen freigegeben sind.
    Desweiteren fehlt die ganze Ziffer 33 in der die Nachrüstungen wie Rad-Reifenkombinationen, Fahrwerk, Auspuff, etc... eingetragen waren bisher. Dazu muss man jetzt zwingend die ABE´s oder eben die Bescheinigung vom TÜV über die Abnahme des Umbaus mit sich rumführen.


    ---


    Was denn nun? Für alles bisher eingetragene jetzt ABEs mitführen oder was?


    Muster Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)


    Muster Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)

  • ...soweit ich auf dem laufenden bin, braucht man schon mal für Teile, die eine E-Kennzeichnung haben, laut EU-Recht, keine ABE´s mitschleppen....was soll der Scheiß überhaupt ?..haben die Bürokraten Langeweile ?:tuev:

  • hab nachgefragt


    der koffer für den ordner soll nicht eintragungungs
    und somit tüv pflichtig werden, braucht auch -noch-
    nicht COC zu sein:fuck:

    popper überfährt man mit`m chopper
    Verjuble alles VOR Deinem End - dass ist das beste Testament
    Dummheit verlass mich nicht , sonst bin ich echt allein

  • Also Entwarnung boys and girls,


    habe heute mein neues Bike zugelassen und so wiklich viel geändert hat sich nicht...Neben dem länderspezifischem Schnick-Schnack (in Thüringen Negativ-Auskunft vom KBA) läuft alles ganz entspannt und nicht viel anders als früher.Im Gegensatz zu meinen Befürchtungen waren die Mitarbeiter recht gut geschult und mit den neuen Bestimmungen vertraut.Teil 2 (der eigentliche frühere KFZ-Brief) sieht aus wie ein Stück "Wachstuchtischdecke) und enthält außer Kennzeichen und Halter kaum noch Infos. Teil 1 entspricht dem früheren Fahrzeugschein, sieht auch noch genauso aus und enthält (entgegen allen Vermutungen und Befürchtungen) weiterhin alle vermerkten Eintragungen (in meinem Fall ein 3 seitiges Heftchen....) Also gottseidank nichts mit Rumschleppen ABEs, TÜV-Bestätigungen etc...Dafür, so glaube ich zumindest, wieder mal paar EUROs teurer....


    So long

    NIVEAU SIEHT NUR VON UNTEN AUS WIE ARROGANZ.... (Klaus Kinski)

  • habe heute mein kleines kennzeichen eintragen lassen, bekam auch neue eg papers, alle änderungsdaten wurden vom alten brief übernommen zum glück, ich konnte die damen überzeugen das die eintragungen notwendig sind. allerdings wird nur noch die größte bereifung eingetragen, aber sonst alles andere.
    der alte brief wurde entwertet und wieder ausgehändigt-somit habe ichwenigstens immer den nachweiß noch zusätzlich wegen evtl vorbesitzer usw...
    aber aussehen tuts irgendwie einfach nur schei..das neue zeug.
    hauptsache ich brauche keinen aktenkoffer mitzuschleppen.


    "In God We Trust, Vengeance is Mine, Sayeth the Lord, No fear."


    Ironwerk.de

  • Also Entwarnung, dank Blackwidowrider und Harleygraf.
    Somit kann man den Thread ja eigentlich schließen.


    Alles wird gut.


    So long...

  • Habe gestern LKW abgemeldet, fahrzeugschein kriegste jetzt auch bei einer Abmeldung zurück mit nem Abmeldestempel, ich denke mal das die Entsorgung der Fahrzeugscheine den ämtern zu Teuer geworden ist. 8o

    NIX AIRRIDE...80´er Fahrwerk.....

  • Hab da auch noch mal 'ne Frage zu den neuen Papers:
    In den neuen Briefen werden ja nun keine Änderungen/ Umbauten mehr eingetragen sondern nur noch in die Zulassung.
    Was ist, wenn man mal die Zulassung verliert? Sind die Daten der eingetragenen Änderungen alle bei der Zulassungsstelle gespeichert oder ist da schon Ärger vorprogrammiert?


    Gruß Joker

  • Die sind jetzt auch schon gespeichert gewesen ....also kann man davon ausgehen das sie weiter gespeichert werden.


    Ein Knopfdruck .....und die Sache läuft ( oder sollte laufen) :))

    Das Lebenist hart , aberdie Grafik istgeil !!

  • daten sind weiterhin gespeichert, auch die kleineren reifengrößen z.b., da ja nur noch die größte eingetragen wird...kenne panik auf der titanic...die haben das untergehen im griff


    "In God We Trust, Vengeance is Mine, Sayeth the Lord, No fear."


    Ironwerk.de